3ik-Wochenbericht vom 29.09.2017

Von Hans Heimburger


 

 

Der September 2017 straft die Pessimisten lügen

Der Börsenmonat September ist in der historischen Betrachtung der schwächste Monat des Jahres, wie die beiden nachfolgenden Grafiken am Beispiel des Dow Jones Index verdeutlichen.

Der September 2017 reiht sich mit einer positiven Wertentwicklung von rund 2 Prozent (Dow Jones Index) in die Ausnahmejahre ein. Ausgesprochen positiv gestaltete sich die Entwicklung des DAX im September, der unter Führung der Automobilwerte rund 6 Prozent Wertzuwachs verzeichnen kann.

Die positiven globalen Wirtschaftsdaten stehen aktuell an den Märkten im Vordergrund und schieben die Aktienkurse auf neue Rekordstände (zumindest in Amerika).

 

 

 

 

Wochentief Wochenhoch Kurs aktuell 17:25 Uhr
DAX: 12.550 12.800 12.795
Euro Stoxx 50: 3.530 3.584 3.584
S&P 500: 2.489 2.515 2.514
Nikkei 225: 20.220 20.435 20.356 (Schluss 29.09.)

 

Was wir für Sie getan haben…

Im 3ik-Strategiefonds I  nahmen wir diese Woche keine Veränderung vor.

Im 3ik-Strategiefonds II kauften wir heute eine Position in der Südzucker Aktie.

Im 3ik-Strategiefonds III nahmen wir diese Woche einige Veränderungen vor, die von den Entwicklern von TOPAS wie folgt beschrieben werden:

TOPAS ist ein wissenschaftlich belegter und sehr moderner Allokationsprozess, der sehr vielfältig einsetzbar ist. Dafür wurden für jeden Anwendungsfall unzählige Tests und Simulationen durchgeführt, aber einmal in der Praxis implementiert hört der Lernprozess für uns Entwickler nicht auf. Die kontinuierliche Evaluation der Ergebnisse hat dazu geführt, dass wir kleine Anpassungen am Anlageuniversum vorgenommen haben. Im konkreten Fall bedeutet dies, dass erstens die europäische Aufteilung in Small-, Mid- und Large Cap durch ETFs für die Regionen EMU und ex EMU ersetzt wurden. So kann vor allem die Währungskomponente besser in TOPAS berücksichtigt werden. Zweitens wurden noch zusätzliche Anlagemöglichkeiten in Schweizer Franken, als „Krisenwährung“, und Dollar notierte Anleihen ermöglicht. Im Portfolio des 3ik-Strategiefonds III ergeben sich damit auch leichte Anpassungen, die Sie dem Factsheet entnehmen können.
Die Veränderungen bringen einige Vorteile mit sich. Bei TOPAS steht der Leitgedanke „Allokation schlägt Selektion“ im Vordergrund und damit dies auf lange Sicht funktioniert müssen die Diversifikationspotenziale im zugrunde liegenden Universum möglichst groß sein. Konkret führen die Veränderungen dann dazu, dass die Volatilität im Zeitablauf deutlich konstanter gehalten werden kann und dadurch in extremen Marktphasen Verluste viel besser eingegrenzt werden können.

 

3ik-Strategiefonds I – geringe Schwankungen

Link zum tagesaktuellen FactSheet des 3ik-Strategiefonds I: >> FactSheet

Wertentwicklung seit 1.1.2017 YtD Wertentwicklung 1 Jahr Volatilität 1 Jahr Max. Drawdown 1 Jahr Anteilswert per 27.09.2017
+3,14% +2,89% + 1,89% – 1,51% 111,78 Euro

 

3ik-Strategiefonds II – mäßige Schwankungen

Link zum tagesaktuellen FactSheet des 3ik-Strategiefonds II: >> FactSheet

Wertentwicklung seit 1.1.2017 YtD Wertentwicklung 1 Jahr Volatilität 1 Jahr Max. Drawdown 1 Jahr Anteilswert per 27.09.2017
+8,02% +6,97% +3,89% – 3,86% 124,74 Euro

 

3ik-Strategiefonds III – langfristig hoher Wertzuwachs

Link zum tagesaktuellen FactSheet des 3ik-Strategiefonds III: >> FactSheet

Wertentwicklung seit 1.1.2017 YtD Wertentwicklung 1 Jahr Volatilität 1 Jahr Max. Drawdown 1 Jahr Anteilswert per 27.09.2017
+4,47% 1,98% +6,51% -6,21% 121,22 Euro

Die 3ik-Strategiefonds seit 01.01.2017

 

 Details liefern Ihnen die tagesaktuellen FactSheets. Links siehe am Fuß dieses 3ik-Wochenberichtes.

Ausblick

In der zweiten Septemberhälfte waren wir etwas zu vorsichtig positioniert. Die Aktienmärkte sind kurzfristig überhitzt, so dass nun einige Konsolidierungstage zu erwarten sind. Der Oktober ist in beide Richtungen für Überraschungen gut, so dass wir sehr flexibel agieren werden.

Steuergünstig: die 3ik – Versicherungen

Die folgenden Angaben sind für die Anleger, die die 3ik-Strategiefonds im Rechtsrahmen einer lebenslang steuerbegünstigten „Private-Insuring“ – Police nutzen. Dies sind:

WFLifeCycleVersicherung bei der Vorsorge Luxemburg Lebensversicherung S.A.

Diese Police ist seit dem 1.7.2009 verfügbar. Das dreigeteilte Investmentkonzept wird dort im Rahmen von drei internen Fonds umgesetzt. Die Anteilswerte für die internen Fonds des Versicherungsvermögen, deren Wertermittlung am 1.7.2009 mit dem Wert 100,00 begann, sind wie folgt:

Versicherung Anteilswerte (Stichtag 28.09.2017)
WFLifeCycle I: 112,16 €
WFLifeCycle II: 143,86 €
WFLifeCycle III: 148,22 €

VIP ValorLife Versicherungen

Für die Kunden, die eine Police bei der ValorLife Versicherung besitzen, gilt ebenfalls: Die internen Fonds, die für die VIP ValorLife 99 D Policen geführt werden, sind seit Anfang 2012 genauso zusammengesetzt wie die oben beschriebenen 3ik-Strategiefonds. Die Wertentwicklung dieser Policen folgt damit der Wertentwicklung der 3ik-Strategiefonds.

Autor des 3ik-Wochenberichtes:

Hans-Heimburger-CIO-3ik-strategiefonds Hans Heimburger CIO
Tel.: 07633 – 91 14 13
h.heimburger@3ik-strategiefonds.de
www.3ik-strategiefonds.de

Links zu den tagesaktuellen FactSheets:

3ik-strategiefonds-1-wkn-a1h44g-isin-de000a1h44g8 3ik-Strategiefonds-II-wkn-a1h44j-isin-de000a1h44j2 3ik-Strategiefonds-III-wkn-a1h44l-isin-de000a1h44l8
3ik-Strategiefonds I
geringe Schwankungen
3ik-Strategiefonds II
mäßige Schwankungen
3ik-Strategiefonds III
langfristig hoher Wertzuwachs
>> zum FactSheet >> zum FactSheet >> zum FactSheet