3ik-Wochenbericht vom 01.01.2016

Von Hans Heimburger



Die Kapitalmärkte gehen mit viel Volatilität auf die Zielgerade 2015

Am 30.12.2015 endete das Börsenjahr 2015 an den meisten europäischen Märkten. Traditionell wird in Amerika an Silvester noch halbtägig gehandelt. Die Tage zwischen den Jahren brachten nochmals kräftig schwankende Kapitalmärkte, so wie wir die Börsen über weite Strecken des Jahre 2015 erlebten.

In den vergangenen Tagen war der Ölpreis in einem erheblichen Maß der Taktgeber für die Aktienkursentwicklung. Allerdings spielen die Märkte in unseren Augen hier etwas verkehrte Welt. Ein steigender Ölpreis brachte insgesamt steigende Aktiennotierungen mit sich und jede schwächere Notierung des schwarzen Gold drückte die Kurse, nicht nur der Ölwerte.

Wie ist diese eigentlich paradoxe Situation zu erklären? Der drastische Rückgang des Ölpreises in den vergangenen eineinhalb Jahren setzte der weltweiten Ölindustrie schwer zu. Die Investitionsprogramme der Firmen wurden rigoros zusammengestrichen, Personal entlassen. Viele Marktteilnehmer interpretieren den tiefen Ölpreis als Indiz einer weltweit sehr schleppenden Konjunktur, die früher oder später zu generell fallenden Aktienkursen führen wird.

Entwicklung des Ölpreis (Sorte WTI) in US Dollar je Barrel seit 2011

Entwicklung des Ölpreis (Sorte WTI) in US Dollar je Barrel seit 2011

Dabei wird leicht übersehen, dass der Druck auf den Ölpreis hauptsächlich durch einen Angebotsüberhang verursacht wird. Die Verbrauchszahlen bleiben relativ stabil.

Der breite US-Aktienmarkt (S&P 500) erzielte 2015 keinen Wertzuwachs.

Die Hoffnung, dass der amerikanische Aktienmarkt mit einer kräftigen Weihnachtsrally noch ein positives Jahresergebnis erzielen könnte, erfüllte sich nicht.  Die letzten beiden Handelstage drückten den S&P 500 per Saldo auf einen Schlussstand von 2.043,94 Zähler und somit auf eine Jahresperformance von -0,73%.  Mit einem Jahres-Plus von 9,57% hängte der DAX die US-Börse und den Euro Stoxx 50 (+4,18%) deutlich ab.

 

Wochentief Wochenhoch Kurs aktuell (Jahresende 2015)
DAX: 10.635 10.860 10.743
Euro Stoxx 50: 3.254 3.312 3.288
S&P 500: 2.043,94 2.082 2.043,94
Nikkei 225: 18.764 19.110 19.033,71

 

Was wir für Sie getan haben…

Im 3ik-Strategiefonds I stockten wir die Position in einem sehr spannenden Absolut Return Fonds auf. Eine taktische DAX-Position verkauften wir mit Gewinn.

Im 3ik-Strategiefonds II erhöhten wir leicht unser Exposure im Bereich Basic Resources.

Im 3ik-Strategiefonds III erhöhten wir leicht unser Exposure im Bereich Basic Resources.

3ik-Strategiefonds I – geringe Schwankungen

Link zum tagesaktuellen FactSheet des 3ik-Strategiefonds I: >> FactSheet

Wertentwicklung seit 1.1.2015 YtD Wertentwicklung 1 Jahr Volatilität 1 Jahr Max. Drawdown 1 Jahr Anteilswert per 30.12.2015
+0,09% +0,09% + 4,57% – 6,81% 108,20 Euro

 

3ik-Strategiefonds II – mäßige Schwankungen

Link zum tagesaktuellen FactSheet des 3ik-Strategiefonds II: >> FactSheet

Wertentwicklung seit 1.1.2015 YtD Wertentwicklung 1 Jahr Volatilität 1 Jahr Max. Drawdown 1 Jahr Anteilswert per 30.12.2015
+0,30% +0,30% + 10,64% – 13,81% 118,84 Euro

 

3ik-Strategiefonds III – langfristig hoher Wertzuwachs

Link zum tagesaktuellen FactSheet des 3ik-Strategiefonds III: >> FactSheet

Wertentwicklung seit 1.1.2015 YtD Wertentwicklung 1 Jahr Volatilität 1 Jahr Max. Drawdown 1 Jahr Anteilswert per 30.12.2015
+5,75% +5,75% +16,27% -17,50% 122,94 Euro

 

Die 3ik-Strategiefonds seit Jahresbeginn 2015

Die 3ik-Strategiefonds I-III (blau, grün, rot) in 2015

Die 3ik-Strategiefonds I-III (blau, grün, rot) in 2015

 

Details liefern Ihnen die tagesaktuellen FactSheets. Links siehe am Fuß dieses 3ik-Wochenberichtes.

Ausblick

Kommende Woche werden wir Ihnen einen umfassenden Ausblick auf das Jahr 2016 zur Verfügung stellen.

Steuergünstig: die 3ik – Versicherungen

Die folgenden Angaben sind für die Anleger, die die 3ik-Strategiefonds im Rechtsrahmen einer lebenslang steuerbegünstigten „Private-Insuring“ – Police nutzen. Dies sind:

WFLifeCycleVersicherung bei der Vorsorge Luxemburg Lebensversicherung S.A.

Diese Police ist seit dem 1.7.2009 verfügbar. Das dreigeteilte Investmentkonzept wird dort im Rahmen von drei internen Fonds umgesetzt. Die Anteilswerte für die internen Fonds des Versicherungsvermögen, deren Wertermittlung am 1.7.2009 mit dem Wert 100,00 begann, sind wie folgt:

Versicherung Anteilswerte (Stichtag 29.12.2015)
WFLifeCycle I: 108,75 €
WFLifeCycle II: 135,76 €
WFLifeCycle III: 146,71 €

VIP ValorLife Versicherungen

Für die Kunden, die eine Police bei der ValorLife Versicherung besitzen, gilt ebenfalls: Die internen Fonds, die für die VIP ValorLife 99 D Policen geführt werden, sind seit Anfang 2012 genauso zusammengesetzt wie die oben beschriebenen 3ik-Strategiefonds. Die Wertentwicklung dieser Policen folgt damit der Wertentwicklung der 3ik-Strategiefonds.

Autor des 3ik-Wochenberichtes:

Hans-Heimburger-CIO-3ik-strategiefonds Hans Heimburger CIO
Tel.: 07633 – 91 14 13
h.heimburger@3ik-strategiefonds.de
www.3ik-strategiefonds.de

Links zu den tagesaktuellen FactSheets:

3ik-strategiefonds-1-wkn-a1h44g-isin-de000a1h44g8 3ik-Strategiefonds-II-wkn-a1h44j-isin-de000a1h44j2 3ik-Strategiefonds-III-wkn-a1h44l-isin-de000a1h44l8
3ik-Strategiefonds I
geringe Schwankungen
3ik-Strategiefonds II
mäßige Schwankungen
3ik-Strategiefonds III
langfristig hoher Wertzuwachs
>> zum FactSheet >> zum FactSheet >> zum FactSheet