3ik-Wochenbericht vom 03.03.2017

Von Hans Heimburger



Der Notenbank-Kalender ist in den kommenden Tagen gut gefüllt

In den nächsten zwei Wochen werden die Entscheidungen der großen Notenbanken in den Blickpunkt der globalen Anleger rücken. Den Auftakt liefert die Europäische Zentralbank am kommenden Donnerstag, den 9. März. Mit Spannung wird erwartet, ob Mario Draghi und seine Kollegen an der ultralockeren Geldpolitik für die Eurozone festhalten oder ob es erste Hinweise für ein Umdenken gibt. Die Inflationszahlen in Europa sind jüngst deutlich angestiegen und bewegen sich somit in die von der EZB gewünschte Richtung. Die Gretchenfrage ist nun wie Stark der Preisauftrieb durch die Erholung der Energiepreise getragen ist und dann basisbedingt im weiteren Jahresverlauf wieder etwas abebbt? Für Spannung dürfte auf alle Fälle gesorgt sein, zumal im geldpolitischen Rat der EZB eine gewisse Uneinigkeit über die weitere Geldpolitik auszumachen ist.

Der Börsenbrief „Wellenreiter“ liefert im nachfolgenden Chart eine interessante Inflationsprognose für das Jahr 2017. Demnach könnte in Europa aktuell bereits die Inflationsspitze für 2017 erreicht sein. Dies würde eher für eine Fortsetzung der expansiven Geldpolitik seitens der EZB sprechen.

Die Inflationsdaten aus Amerika lassen vermuten, dass ein zumindest temporärer Rückgang dort nicht zu erwarten ist und Zahlen deutlich über 2% für das ganze Jahr zu Buche stehen. Die niedrige Arbeitslosenrate von 4,7 Prozent beinhaltet das Potential, dass ein gewisser Lohnkostendruck die Preissteigerung noch anheizt.

Insofern wird auch die Sitzung der amerikanischen Notenbank Fed am 15. März mit nicht weniger Interesse verfolgt werden. Die jüngsten Äußerungen von Mitgliedern des Offenmarktausschusses befeuerten die Diskussion um eine mögliche Zinserhöhung bereits am 15.03.2017.

Die Bank of Japan und die Bank of England beschließen am 16. März den Reigen der Notenbank-Meetings.

 

Wochentief Wochenhoch Kurs aktuell 17 Uhr
DAX: 11.783 12.081 12.010
Euro Stoxx 50: 3.303 3.406 3.401
S&P 500: 2.360 2.400 2.376
Nikkei 225: 18.999 19.664 19.469 (Schluss heute)

 

Was wir für Sie getan haben…

Im 3ik-Strategiefonds I verkauften wir eine Bond-Fonds der in Schwellenländeranleihen investiert.

Im 3ik-Strategiefonds II nahmen wir diese Woche keine Veränderung vor.

Im 3ik-Strategiefonds III nahmen wir diese Woche keine Veränderung vor.

 

3ik-Strategiefonds I – geringe Schwankungen

Link zum tagesaktuellen FactSheet des 3ik-Strategiefonds I: >> FactSheet

Wertentwicklung seit 1.1.2017 YtD Wertentwicklung 1 Jahr Volatilität 1 Jahr Max. Drawdown 1 Jahr Anteilswert per 02.03..2017
+1,34% +3,58% + 2,01% – 1,51% 109,87 Euro

 

3ik-Strategiefonds II – mäßige Schwankungen

Link zum tagesaktuellen FactSheet des 3ik-Strategiefonds II: >> FactSheet

Wertentwicklung seit 1.1.2017 YtD Wertentwicklung 1 Jahr Volatilität 1 Jahr Max. Drawdown 1 Jahr Anteilswert per 02.03.2017
+3,72 % +7,27% +4,70% – 3,86% 119,83 Euro

 

3ik-Strategiefonds III – langfristig hoher Wertzuwachs

Link zum tagesaktuellen FactSheet des 3ik-Strategiefonds III: >> FactSheet

Wertentwicklung seit 1.1.2017 YtD Wertentwicklung 1 Jahr Volatilität 1 Jahr Max. Drawdown 1 Jahr Anteilswert per 02.03.2017
+4,22% +6,54% +7,24% -6,21% 121,07 Euro

Die 3ik-Strategiefonds seit 01.01.2015

die 3ik-Strategiefonds I-III (blau, grün, rot) und er MSCI World €-gesichert (braun) seit 1.1.2015

 

Details liefern Ihnen die tagesaktuellen FactSheets. Links siehe am Fuß dieses 3ik-Wochenberichtes.

Ausblick

Nach dem starken Kursanstieg der zurückliegenden Tagen, spricht einiges für eine „Verschnaufpause“ an den Märkten (gilt unverändert).

Steuergünstig: die 3ik – Versicherungen

Die folgenden Angaben sind für die Anleger, die die 3ik-Strategiefonds im Rechtsrahmen einer lebenslang steuerbegünstigten „Private-Insuring“ – Police nutzen. Dies sind:

WFLifeCycleVersicherung bei der Vorsorge Luxemburg Lebensversicherung S.A.

Diese Police ist seit dem 1.7.2009 verfügbar. Das dreigeteilte Investmentkonzept wird dort im Rahmen von drei internen Fonds umgesetzt. Die Anteilswerte für die internen Fonds des Versicherungsvermögen, deren Wertermittlung am 1.7.2009 mit dem Wert 100,00 begann, sind wie folgt:

Versicherung Anteilswerte (Stichtag 02.03.2017)
WFLifeCycle I: 110,35 €
WFLifeCycle II: 138,49 €
WFLifeCycle III: 147,12 €

VIP ValorLife Versicherungen

Für die Kunden, die eine Police bei der ValorLife Versicherung besitzen, gilt ebenfalls: Die internen Fonds, die für die VIP ValorLife 99 D Policen geführt werden, sind seit Anfang 2012 genauso zusammengesetzt wie die oben beschriebenen 3ik-Strategiefonds. Die Wertentwicklung dieser Policen folgt damit der Wertentwicklung der 3ik-Strategiefonds.

Autor des 3ik-Wochenberichtes:

Hans-Heimburger-CIO-3ik-strategiefonds Hans Heimburger CIO
Tel.: 07633 – 91 14 13
h.heimburger@3ik-strategiefonds.de
www.3ik-strategiefonds.de

Links zu den tagesaktuellen FactSheets:

3ik-strategiefonds-1-wkn-a1h44g-isin-de000a1h44g8 3ik-Strategiefonds-II-wkn-a1h44j-isin-de000a1h44j2 3ik-Strategiefonds-III-wkn-a1h44l-isin-de000a1h44l8
3ik-Strategiefonds I
geringe Schwankungen
3ik-Strategiefonds II
mäßige Schwankungen
3ik-Strategiefonds III
langfristig hoher Wertzuwachs
>> zum FactSheet >> zum FactSheet >> zum FactSheet