3ik-Wochenbericht vom 03.07.2015

Von Hans Heimburger



Griechenland, immer wieder dieses Griechenland

Unsere am vergangenen Freitag geäußerte Meinung (Hoffnung), dass die Märkte die Griechenlandängste zunehmend abschütteln erwies sich leider als allzu frommer Wunsch. Das überraschende Scheitern der Verhandlungen zwischen der griechischen Regierung und den Geldgebern am vergangenen Wochenende bescherte uns einen sehr schwachen Wochenstart an den Aktienmärkten weltweit.

Der DAX und der Euro Stoxx 50 eröffneten gleich am Montagmorgen rund 5% unter ihrem Freitagschluss bei 10.950 bzw. 3.450 Zählern. Der weitere Wochenverlauf war dann von hoher Volatilität geprägt. Die Handelsspanne lag hierbei zwischen 10.900 und 11.280 Punkten beim DAX und zwischen 3.420 und 3.520 Zählern beim Euro Stoxx 50. Die genannten Indizes notieren zur Stunde bei 11.020 und 3.426 Punkten.

Auch die US-Börsen konnten sich der Psychose rund um Griechenland nicht entziehen. In der verkürzte Handelswoche (heute bleiben die US-Börsen im  Vorgriff auf den morgigen Unabhängigkeitstag geschlossen) bewegte sich der S&P 500 in einer Range zwischen 2.057 und 2.090 Punkten. Die gestern veröffentlichten Arbeitsmarktdaten lagen mit 223.000 neu geschaffenen Stellen außerhalb des Agrarsektors am unteren Rand der Erwartungen.

Der Nikkei 225 Index handelte diese Woche zwischen 20.100 und 20.600 Zählern. Der Nikkei Japan Manufacturing PMI (Einkaufsmanagerindex für das verarbeitende Gewerbe) übertraf im Juni mit 50,1 Punkten nur knapp die 50er Expansionsschwelle. Im Mai lag der Wert bei 50,9 Punkten.

S&P 500 (rot), DAX (olive), Euro Stoxx 50 (blau) und Nikkei 225 (orange) in 2015

S&P 500 (rot), DAX (olive), Euro Stoxx 50 (blau) und Nikkei 225 (orange) in 2015

(Auf Grund eines Verbindungsproblems mit dem Server konnte ich die Grafiken heute leider nicht aktualisieren.)

 

Noch keine Bodenbildung am chinesischen Aktienmarkt

Der scharfe Rückgang bei den chinesischen Inlandsaktien setzte sich auch diese Woche fort. Die Korrektur hat mittlerweile die 30%-Marke überschritten. Somit wird die vergleichsweise noch junge Aktienkultur in China auf eine harte Bewährungsprobe gestellt. Allerdings sehen wir nach wie vor stabile Wirtschaftsdaten in China und erwarten somit nicht, dass die Korrektur noch sehr lange dauern wird. Wir kauften am gestrigen Donnerstag sehr vorsichtig (1% für den 3ik-Strategiefonds III und 0,5% für den 3ik-Strategiefonds II) eine erste Position in China ein. Wir wollen versuchen mit kleinen Einzelschritten einen lukrativen Wiedereinstieg in den Markt zu schaffen.

Nach wie vor bleiben unsere asiatischen Investments in Indien, Korea und auf den Philippinen unbeeindruckt von der Korrektur in China.

Entwicklung der Aktienmärkte in China (magenda), Indien (grün), Korea (rot) und den Philippinen (blau) seit dem 26.05.2015

Entwicklung der Aktienmärkte in China (magenda), Indien (grün), Korea (rot) und den Philippinen (blau) seit dem 26.05.2015

(Auf Grund eines Verbindungsproblems mit dem Server konnte ich die Grafiken heute leider nicht aktualisieren.)

Renten- und Währungsmärkte mit geringen Bewegungen

Die Rentenmärkte in Europa und Amerika entwickelten sich in der vergangenen Woche in engen Bandbreiten. Die Rendite der 10-jährigen Bundesanleihe schwankte zwischen 0,73% und 0,85%. Die 10-jährigen US Treasuries zwischen 2,32% und 2,42%.
Das Währungspaar Euro / US Dollar handelte diese Woche zwischen 1,098 und 1,125.

 

Was wir für Sie getan haben…

Im 3ik-Strategiefonds I gelang es uns wiederum die Schwankungen am Rentenmarkt mit einem Trade in einem ETF auf lange laufende deutsche Staatsanleihen positiv zu nutzen. Eine temporäre Absicherung der Aktienpositionen am Montag lösten wir im Handelsverlauf wieder auf.

Im 3ik-Strategiefonds II gelang es uns wiederum die Schwankungen am Rentenmarkt mit einem Trade in einem ETF auf lange laufende deutsche Staatsanleihen positiv zu nutzen. Eine temporäre Absicherung der Aktienpositionen am Montag lösten wir im Handelsverlauf wieder auf. Am Montag verkauften wir unsere Ölaktienposition. Das technische Kaufsignal, das uns zum Kauf veranlasste setzte sich nicht durch, so dass wir hier mit geringem Verlust einen Stop zogen. Gleichzeitig nutzten wir den schwachen Tageskurs der Tesla Aktie am Montag für einen Kauf. Wir sind von der Strategie des Tesla Chefs Elon Musk überzeugt. Bestätigt wurde unsere Sicht bereits am gestrigen Donnerstag als Tesla über den Erwartungen liegende Absatzzahlen berichtete und die Aktie um 4% anstieg.

Im 3ik-Strategiefonds III lösten wir eine temporäre Absicherung der Aktienpositionen am Montag im Handelsverlauf wieder auf. Am Montag verkauften wir unsere Ölaktienposition. Das technische Kaufsignal, das uns zum Kauf veranlasste setzte sich nicht durch, so dass wir hier mit geringem Verlust einen Stop zogen. Gleichzeitig nutzten wir den schwachen Tageskurs der Tesla Aktie am Montag für einen Kauf. Wir sind von der Strategie des Tesla Chefs Elon Musk überzeugt. Bestätigt wurde unsere Sicht bereits am gestrigen Donnerstag als Tesla über den Erwartungen liegende Absatzzahlen berichtete und die Aktie um 4% anstieg.

3ik-Strategiefonds I – geringe Schwankungen

Link zum tagesaktuellen FactSheet des 3ik-Strategiefonds I: >> FactSheet

Wertentwicklung seit 1.1.2015 YtD Wertentwicklung 1 Jahr Volatilität 1 Jahr Max. Drawdown 1 Jahr Anteilswert per 02.07.2015
+1,34% +1,61 % + 3,55 % – 4,24 % 110,05 Euro

 

3ik-Strategiefonds II – mäßige Schwankungen

Link zum tagesaktuellen FactSheet des 3ik-Strategiefonds II: >> FactSheet

Wertentwicklung seit 1.1.2015 YtD Wertentwicklung 1 Jahr Volatilität 1 Jahr Max. Drawdown 1 Jahr Anteilswert per 02.07.2015
+6,15 % + 5,68% + 7,11% – 5,60% 126,13 Euro

 

3ik-Strategiefonds III – langfristig hoher Wertzuwachs

Link zum tagesaktuellen FactSheet des 3ik-Strategiefonds III: >> FactSheet

Wertentwicklung seit 1.1.2015 YtD Wertentwicklung 1 Jahr Volatilität 1 Jahr Max. Drawdown 1 Jahr Anteilswert per 25.06.2015
+10,12% +11,31% +10,54% -6,47 % 128,02 Euro

 

Die 3ik-Strategiefonds seit Jahresbeginn 2015

Die 3ik-Strategiefonds I-III (blau, grün, rot) und der DAX (olive) in 2015

Die 3ik-Strategiefonds I-III (blau, grün, rot) und der DAX (olive) in 2015

Details liefern Ihnen die tagesaktuellen FactSheets. Links siehe am Fuß dieses 3ik-Wochenberichtes.

Ausblick

Die ganze Welt schaut gebannt auf  das Referendum in Griechenland am Sonntag. Der Ausgang wird die Börsentendenz zum Wochenstart bestimmen. Bei einem NEIN der Griechen scheint der Grexit nahezu unausweichlich und schwache Aktienmärkte scheinbar vorprogrammiert. Allerdings erwarten wir nach wie vor keine Substanzbaisse an den Märkten.

Die Rentenmärkte sehen wir in einer recht engen Range um das aktuelle Renditeniveau seitwärts tendieren.

Den US-Dollar sehen wir mit Aufwertungspotential.

Steuergünstig: die 3ik – Versicherungen

Die folgenden Angaben sind für die Anleger, die die 3ik-Strategiefonds im Rechtsrahmen einer lebenslang steuerbegünstigten „Private-Insuring“ – Police nutzen. Dies sind:

WFLifeCycleVersicherung bei der Vorsorge Luxemburg Lebensversicherung S.A.

Diese Police ist seit dem 1.7.2009 verfügbar. Das dreigeteilte Investmentkonzept wird dort im Rahmen von drei internen Fonds umgesetzt. Die Anteilswerte für die internen Fonds des Versicherungsvermögen, deren Wertermittlung am 1.7.2009 mit dem Wert 100,00 begann, sind wie folgt:

Versicherung Anteilswerte (Stichtag 02.07.2015)
WFLifeCycle I: 110,69 €
WFLifeCycle II: 145,36 €
WFLifeCycle III: 154,69 €

VIP ValorLife Versicherungen

Für die Kunden, die eine Police bei der ValorLife Versicherung besitzen, gilt ebenfalls: Die internen Fonds, die für die VIP ValorLife 99 D Policen geführt werden, sind seit Anfang 2012 genauso zusammengesetzt wie die oben beschriebenen 3ik-Strategiefonds. Die Wertentwicklung dieser Policen folgt damit der Wertentwicklung der 3ik-Strategiefonds.

Autor des 3ik-Wochenberichtes:

Hans-Heimburger-CIO-3ik-strategiefonds Hans Heimburger CIO
Tel.: 07633 – 91 14 13
h.heimburger@3ik-strategiefonds.de
www.3ik-strategiefonds.de

Links zu den tagesaktuellen FactSheets:

3ik-strategiefonds-1-wkn-a1h44g-isin-de000a1h44g8 3ik-Strategiefonds-II-wkn-a1h44j-isin-de000a1h44j2 3ik-Strategiefonds-III-wkn-a1h44l-isin-de000a1h44l8
3ik-Strategiefonds I geringe
Schwankungen
FactSheet
3ik-Strategiefonds II mäßige
Schwankungen
FactSheet
3ik-Strategiefonds III langfristig hoher Wertzuwachs
FactSheet