3ik-Wochenbericht vom 08.04.2016

Von Hans Heimburger



Kursrückgänge in Europa und Japan

Der letzte Handelstag der Vorwoche deutete es bereits an, dass die Aktienkurse in Europa und Japan erste Schwächetendenzen aufweisen. Die Marken von 10.100 Punkten im DAX und knapp über 17.000 Zähler beim japanischen Nikkei-Index erwiesen sich in der Vorwoche als zu starke Widerstände an denen die Kurse abprallten und in den Konsolidierungsmodus schalteten.

Eine Begründung für die schwächere Kurstendenz in Europa und Japan sowie die relativ bessere Performance des amerikanischen Aktienmarktes findet sich in der jüngsten Währungsentwicklung . Sowohl der japanische Yen als auch der Euro konnten im bisherigen Jahresverlauf, entgegen den meisten Analysteneinschätzungen, in Relation zum US Dollar an Boden gewinnen, wie die nachfolgenden Charts verdeutlichen.

Die blaue Linie zeigt die Entwicklung des US Dollar zum Yen in 2016

Die blaue Linie zeigt die Entwicklung des US Dollar zum Yen in 2016

 

Die blaue Linie zeigt die Entwicklung des Euro zum US Dollar in 2016

Die blaue Linie zeigt die Entwicklung des Euro zum US Dollar in 2016

Die Kurse der exportorientierten Unternehmen in Japan und Europa, hier insbesondere die deutschen Autobauer, werden von dieser Währungsentwicklung belastet.

 

Wie sieht die weitere Zinsentwicklung in Amerika aus?

Äußerst kontrovers wird aktuell die weitere Zinspolitik der amerikanischen Notenbank diskutiert. Wird die Fed im weiteren Jahresverlauf die Zinsen noch erhöhen oder ist die konjunkturelle Entwicklung in Amerika zu schwach, um steigende Zinsen zu rechtfertigen? Nach den jüngsten „taubenhaften“ Äußerungen von Fed Chefin Janet Yellen sind die Renditen für amerikanische Staatsanleihen gefallen. Auch diese Entwicklung hat zur schwächeren Tendenz des Dollars beigetragen.

WochentiefWochenhochKurs aktuell 18:05 Uhr
DAX:9.4939.9049.606
Euro Stoxx 50:2.8612.9932.902
S&P 500:2.0342.0732.049
Nikkei 225:15.48416.23215.821  (Schluss heute)

 

Was wir für Sie getan haben…

Im 3ik-Strategiefonds I nutzten wir die Marktschwankungen im DAX mit Trades im DAX Future (long und short) für Sie. Gestern kauften wir einen interessanten Mischfonds, der den Aspekt der Risikoabsicherung ausgezeichnet managt.

Im 3ik-Strategiefonds II nutzten wir die Marktschwankungen im DAX mit Trades im DAX Future (long und short) für Sie. Das Aktienexposure blieb unverändert.

Im 3ik-Strategiefonds III nutzten wir  die Marktschwankungen im DAX mit Trades im DAX Future (Long und short) für Sie. Das Aktienexposure blieb unverändert.

3ik-Strategiefonds I – geringe Schwankungen

Link zum tagesaktuellen FactSheet des 3ik-Strategiefonds I: >> FactSheet

Wertentwicklung seit 1.1.2016 YtDWertentwicklung 1 JahrVolatilität 1 JahrMax. Drawdown 1 JahrAnteilswert per 07.04.2016
-1,27 %-5,17%+ 4,79%– 9,37%106,83 Euro

 

3ik-Strategiefonds II – mäßige Schwankungen

Link zum tagesaktuellen FactSheet des 3ik-Strategiefonds II: >> FactSheet

Wertentwicklung seit 1.1.2016 YtDWertentwicklung 1 JahrVolatilität 1 JahrMax. Drawdown 1 JahrAnteilswert per 07.04.2016
-4,67%-11,87%+ 12,05 %– 21,07%113,29 Euro

 

3ik-Strategiefonds III – langfristig hoher Wertzuwachs

Link zum tagesaktuellen FactSheet des 3ik-Strategiefonds III: >> FactSheet

Wertentwicklung seit 1.1.2016 YtDWertentwicklung 1 JahrVolatilität 1 JahrMax. Drawdown 1 JahrAnteilswert per 07.04.2016
-5,95%-10,98%+18,51%-24,04%115,62 Euro

Die 3ik-Strategiefonds seit 01.01.2015

Die 3ik-Strategiefonds I-III (blau, grün, rot) seit dem 01.01.2015

Die 3ik-Strategiefonds I-III (blau, grün, rot) seit dem 01.01.2015

 
Details liefern Ihnen die tagesaktuellen FactSheets. Links siehe am Fuß dieses 3ik-Wochenberichtes.

Ausblick

Auch in dieser Woche sahen wir ein ähnliches Handelsmuster wie in der Vorwoche: relativ robuste US-Märkte und schwache Kurse in Europa und Japan. Der amerikanische Markt scheint uns immer noch am Anfang einer Konsolidierung zu stehen, so dass wir unsere defensiven Investitionsquoten in allen drei Fonds noch beibehalten werden.

Steuergünstig: die 3ik – Versicherungen

Die folgenden Angaben sind für die Anleger, die die 3ik-Strategiefonds im Rechtsrahmen einer lebenslang steuerbegünstigten „Private-Insuring“ – Police nutzen. Dies sind:

WFLifeCycleVersicherung bei der Vorsorge Luxemburg Lebensversicherung S.A.

Diese Police ist seit dem 1.7.2009 verfügbar. Das dreigeteilte Investmentkonzept wird dort im Rahmen von drei internen Fonds umgesetzt. Die Anteilswerte für die internen Fonds des Versicherungsvermögen, deren Wertermittlung am 1.7.2009 mit dem Wert 100,00 begann, sind wie folgt:

VersicherungAnteilswerte (Stichtag 07.04.2016)
WFLifeCycle I:107,69 €
WFLifeCycle II:130,76 €
WFLifeCycle III:140,18 €

VIP ValorLife Versicherungen

Für die Kunden, die eine Police bei der ValorLife Versicherung besitzen, gilt ebenfalls: Die internen Fonds, die für die VIP ValorLife 99 D Policen geführt werden, sind seit Anfang 2012 genauso zusammengesetzt wie die oben beschriebenen 3ik-Strategiefonds. Die Wertentwicklung dieser Policen folgt damit der Wertentwicklung der 3ik-Strategiefonds.

Autor des 3ik-Wochenberichtes:

Hans-Heimburger-CIO-3ik-strategiefondsHans Heimburger CIO
Tel.: 07633 – 91 14 13
h.heimburger@3ik-strategiefonds.de
www.3ik-strategiefonds.de

Links zu den tagesaktuellen FactSheets:

3ik-strategiefonds-1-wkn-a1h44g-isin-de000a1h44g83ik-Strategiefonds-II-wkn-a1h44j-isin-de000a1h44j23ik-Strategiefonds-III-wkn-a1h44l-isin-de000a1h44l8
3ik-Strategiefonds I
geringe Schwankungen
3ik-Strategiefonds II
mäßige Schwankungen
3ik-Strategiefonds III
langfristig hoher Wertzuwachs
>> zum FactSheet >> zum FactSheet >> zum FactSheet