3ik-Wochenbericht vom 17.06.2016

Von Hans Heimburger



Schwache Aktienmärkte in der Woche vor dem Brexit-Referendum

Von Ende Mai bis zum gestrigen Tagestief verlor der DAX fast 1.000 Punkte. Die Nervosität an den Kapitalmärkten vor dem Referendum der Briten am kommenden Donnerstag für oder gegen einen Verbleib in der EU, ist diese Woche mit Händen zu greifen. Mich stimmt es sehr nachdenklich wenn, wie gestern geschehen, der Mord an der europafreundlichen britischen Unterhaus-Abgeordneten Joe Cox zu steigenden Aktienkursen führt, weil ein Betroffenheitseffekt das Wahlergebnis zu Gunsten der Brexit-Gegner beeinflusst. Bitte sehen Sie es mir nach, wenn meine Gedanken nach der schrecklichen Nachricht aus Großbritannien zunächst nicht um Börsenkurse kreisten sondern bei der Familie der Ermordeten waren.

Auch wir wissen nicht, welche Entscheidung die Briten kommende Woche treffen werden. Derzeit haben die Meinungsumfragen Hochkonjunktur. Unser geschätzter Kollege Eckhard Sauren wertet seit einiger Zeit die aktuellen Wettquoten von ca. 20 bedeutenden britischen Buchmachern aus. Die Wettquoten zeigen eine doch deutliche Mehrheit für einen Verbleib der Briten in der EU.

die blaue Linie illustriert die Wahrscheinlichkeit für eine Verbleib der Briten in der EU; die rote Linie die Wahrscheinlichkeit für den Brexit

die blaue Linie illustriert die Wahrscheinlichkeit für eine Verbleib der Briten in der EU; die rote Linie die Wahrscheinlichkeit für den Brexit

Am Ende des Tages oder besser gesagt am Ende der kommenden Woche wird auch dieses Kapitel schon wieder Geschichte sein.

Oft ist es hilfreich, wenn man sich bewusst vom Schreibtisch entfernt, um der permanenten medialen Berieselung zu entgehen. Ich nehme dann unsere beiden Familienhunde (Lina und Lotta) an die Leine und spaziere in den nahen Rheinwald, um über die Märkte nachzudenken.

Ich erinnere mich in diesen (kurs-) bewegten Tagen gerne an ein Fondsmanagergespräch, das ich vor zwei Wochen in Frankfurt führte. Dr. Markus Elsässer managt seit über 10 Jahren sehr erfolgreich einen weltweit anlegenden Aktienfonds nach den Grundsätzen des Value Investing. Er kauft für den Fonds Aktien von Unternehmen typischerweise mit einer Marktkapitalisierung zwischen 5 und 15 Milliarden Euro, die er für attraktiv bewertet hält, deren Geschäftsmodell gut zu verstehen ist und von denen er überzeugt ist, dass die hergestellten Produkte auch in den kommenden Jahren benötigt werden. Diese handverlesenen Perlen bleiben dann meist sehr lange im Portfolio und schaffen Werte für die Anleger. Ich nenne Ihnen gerne ein typisches Beispiel aus dem aktuellen Fondsportfolio: Givaudan, der schweizerische Weltmarktführer im Bereich der Aromen und Duftstoffe. Umsätze und Gewinne des Unternehmens steigen kontinuierlich. Glauben Sie, dass die wunderbaren Produkte von Givaudan auch übernächste Woche, egal wie die Briten nun abstimmen werden, noch nachgefragt werden? Davon bin ich zutiefts überzeugt. Und zum Schluss „dieser Gedanken auf 10 Pfoten“ und wieder am Schreibtisch angekommen sagt ein Bild (der nachfolgende Chart) mehr als 1.000 Worte.

Givaudan (blau) und der DAX (olive) seit 19.06.2006

Givaudan (blau) und der DAX (olive) seit 19.06.2006

 

Den Fonds von Dr. Markus Elsässer kauften wir diese Woche für die 3ik-Strategiefonds II und III.

 

 

WochentiefWochenhochKurs aktuell 16:53 Uhr
DAX:9.4379.7509.623
Euro Stoxx 50:2.7852.8892.845
S&P 500:2.0512.0982.068
Nikkei 225:15.40516.33215.599 (Schluss heute)

 

Was wir für Sie getan haben…

Im 3ik-Strategiefonds I kauften wir diese Woche einen interessanten Absolute Return Fonds (Long/Short Equity). Am Donnerstag realisierten wir den Gewinn in unserer Goldposition. Via DAX-Future bauten wir wieder ein Aktien-Exposure auf.

Im 3ik-Strategiefonds II erhöhten wir diese Woche bei den Tiefstkursen am gestrigen Donnerstag unser Aktienexposure via DAX-Future und den oben genannten globalen Aktienfonds.

Im 3ik-Strategiefonds III erhöhten wir diese Woche bei den Tiefstkursen am gestrigen Donnerstag unser Aktienexposure via DAX-Future und den oben genannten globalen Aktienfonds.

3ik-Strategiefonds I – geringe Schwankungen

Link zum tagesaktuellen FactSheet des 3ik-Strategiefonds I: >> FactSheet

Wertentwicklung seit 1.1.2016 YtDWertentwicklung 1 JahrVolatilität 1 JahrMax. Drawdown 1 JahrAnteilswert per 16.06.2016
-1,02%-2,75%+ 4,35%– 9,37%107,10 Euro

 

3ik-Strategiefonds II – mäßige Schwankungen

Link zum tagesaktuellen FactSheet des 3ik-Strategiefonds II: >> FactSheet

Wertentwicklung seit 1.1.2016 YtDWertentwicklung 1 JahrVolatilität 1 JahrMax. Drawdown 1 JahrAnteilswert per 16.06.2016
-4,55%-9,37%+11,68%– 21,07%113,43 Euro

 

3ik-Strategiefonds III – langfristig hoher Wertzuwachs

Link zum tagesaktuellen FactSheet des 3ik-Strategiefonds III: >> FactSheet

Wertentwicklung seit 1.1.2016 YtDWertentwicklung 1 JahrVolatilität 1 JahrMax. Drawdown 1 JahrAnteilswert per 13.06.2016
-5,73%-8,11%+17,92%-24,04%115,90 Euro

Die 3ik-Strategiefonds seit 01.01.2015

Die 3ik-Strategiefonds I-III (blau, grün, rot) und der MSCI Welt (€-gesichert, braun) seit dem 01.01.2015

Die 3ik-Strategiefonds I-III (blau, grün, rot) und der MSCI Welt (€-gesichert, braun) seit dem 01.01.2015

 

 
Details liefern Ihnen die tagesaktuellen FactSheets. Links siehe am Fuß dieses 3ik-Wochenberichtes.

Ausblick

Mit den gestrigen Tiefkursen im Tagesverlauf sehen wir an den europäischen Märkten eine Stabilisierung der Kurse und den ersten Versuch einer Bodenbildung. Die Unsicherheit wird bis einschließlich kommenden Donnerstag, dem Wahltag in Großbritannien, recht hoch bleiben. Allerdings sehen wir aktuell in schwachen Kursen gute Kaufgelegenheiten.

Steuergünstig: die 3ik – Versicherungen

Die folgenden Angaben sind für die Anleger, die die 3ik-Strategiefonds im Rechtsrahmen einer lebenslang steuerbegünstigten „Private-Insuring“ – Police nutzen. Dies sind:

WFLifeCycleVersicherung bei der Vorsorge Luxemburg Lebensversicherung S.A.

Diese Police ist seit dem 1.7.2009 verfügbar. Das dreigeteilte Investmentkonzept wird dort im Rahmen von drei internen Fonds umgesetzt. Die Anteilswerte für die internen Fonds des Versicherungsvermögen, deren Wertermittlung am 1.7.2009 mit dem Wert 100,00 begann, sind wie folgt:

VersicherungAnteilswerte (Stichtag 16.06.2016)
WFLifeCycle I:107,80 €
WFLifeCycle II:130,73 €
WFLifeCycle III:140,31 €

VIP ValorLife Versicherungen

Für die Kunden, die eine Police bei der ValorLife Versicherung besitzen, gilt ebenfalls: Die internen Fonds, die für die VIP ValorLife 99 D Policen geführt werden, sind seit Anfang 2012 genauso zusammengesetzt wie die oben beschriebenen 3ik-Strategiefonds. Die Wertentwicklung dieser Policen folgt damit der Wertentwicklung der 3ik-Strategiefonds.

Autor des 3ik-Wochenberichtes:

Hans-Heimburger-CIO-3ik-strategiefondsHans Heimburger CIO
Tel.: 07633 – 91 14 13
h.heimburger@3ik-strategiefonds.de
www.3ik-strategiefonds.de

Links zu den tagesaktuellen FactSheets:

3ik-strategiefonds-1-wkn-a1h44g-isin-de000a1h44g83ik-Strategiefonds-II-wkn-a1h44j-isin-de000a1h44j23ik-Strategiefonds-III-wkn-a1h44l-isin-de000a1h44l8
3ik-Strategiefonds I
geringe Schwankungen
3ik-Strategiefonds II
mäßige Schwankungen
3ik-Strategiefonds III
langfristig hoher Wertzuwachs
>> zum FactSheet >> zum FactSheet >> zum FactSheet