3ik-Wochenbericht vom 11.12.2015

Von Hans Heimburger



Nach dem EZB-Meeting ist vor der Fed-Sitzung

In Abwandlung des Sepp Herberger zugeschriebenen Zitats „…nach dem Spiel ist vor dem Spiel…“ beschreibt dies die Situation an den Kapitalmärkten diese Woche sehr treffend. Die Enttäuschung über eine vermeintlich zu zögerliche EZB wirkte heftig nach und andererseits richten sich die Blicke bereits auf den kommenden Mittwoch, wenn die Chefin der amerikanischen Notenbank (Fed), Janet Yellen, um 20 Uhr MEZ vor die Presse tritt, um die letzten geldpolitischen Beschlüsse für das Jahr 2015 zu verkünden. Und diese Beschlüsse beinhalten eine große Tragweite.

Es wurde in der vergangenen Woche nochmals viel über die unglückliche Kommunikationsstrategie der EZB am 3. Dezember geschrieben und diskutiert. Fakt ist, dass EZB-Präsident Mario Draghi die Märkte sehr stark verunsicherte, wie an den deutlichen Kursverlusten im Handelsverlauf dieser Woche unschwer zu erkennen ist. Zusätzlich scheint die Anleger nun die Angst vor der Fed-Sitzung am 15./16. Dezember befallen zu haben. Wie ich meine ein ziemlich unbegründetes Angstgefühl. Die große Mehrheit der Marktteilnehmer (nahezu 80 Prozent) erwartet dass die amerikanische Notenbank den Leitzins oder exakt formuliert den Zielkorridor für die Federal Funds von 0,00% – 0,25% auf 0,25% – 0,50% anheben wird.

Erste Zinserhöhung seit Juni 2006

Dies wäre die erste Zinserhöhung seit dem 29. Juni 2006 und das Ende einer mittlerweile sieben Jahre andauernden Phase eines Leitzinses nahe null. An den Märkten geht die Sorge um, dass die Fed mit einer Zinserhöhung die amerikanische Wirtschaft ausbremst. Wir sind der Meinung, dass die US-Konjunktur robust genug ist, um eine allmähliche und vorsichtige Anhebung der Zinsen zu verkraften. Die Fed wird im Verlauf des kommenden Jahres die Datenlage genau analysieren und die weitere Geldpolitik sehr flexibel gestalten. Und nochmals: eine Zinserhöhung ist nicht ein Zeichen einer schwachen Konjunktur sondern ein Zeichen der Stärke. In den vergangenen drei Wochen hat Janet Yellen diesen ersten Zinsschritt sehr deutlich kommuniziert, so dass er nun weiß Gott keine Überraschung für die Märkte darstellen sollte. Wir glauben eher, dass ein erneutes Zögern der Fed große Verunsicherung an den Märkten auslösen könnte.

Zielsatz für die Federal Funds Rates in % p.a. grau schattierte Perioden markieren Rezessionen in Amerika.

Zielsatz für die Federal Funds Rates in % p.a. Grau schattierte Perioden markieren Rezessionen in Amerika.

 

Wochentief Wochenhoch Kurs aktuell (18 Uhr)
DAX: 10.299 10.988 10.237
Euro Stoxx 50: 3.190 3.394 3.199
S&P 500: 2.020 2.087 2.021
Nikkei 225: 19.033 19.808 19.230

 

Was wir für Sie getan haben…

Im 3ik-Strategiefonds I stockten wir die Position in einem unserer Mischfonds auf und kauften einen weiteren sehr spannenden Absolut Return Fonds.

Im 3ik-Strategiefonds II stockten wir die Position in einem unserer Mischfonds auf.

Im 3ik-Strategiefonds III blieb das Portfolio diese Woche unverändert.

3ik-Strategiefonds I – geringe Schwankungen

Link zum tagesaktuellen FactSheet des 3ik-Strategiefonds I: >> FactSheet

Wertentwicklung seit 1.1.2015 YtD Wertentwicklung 1 Jahr Volatilität 1 Jahr Max. Drawdown 1 Jahr Anteilswert per 10.12.2015
+0,18% +0,32% + 4,55% – 6,81% 108,29 Euro

 

3ik-Strategiefonds II – mäßige Schwankungen

Link zum tagesaktuellen FactSheet des 3ik-Strategiefonds II: >> FactSheet

Wertentwicklung seit 1.1.2015 YtD Wertentwicklung 1 Jahr Volatilität 1 Jahr Max. Drawdown 1 Jahr Anteilswert per 10.12.2015
-0,36% +0,99% + 10,55% – 13,81% 118,05 Euro

 

3ik-Strategiefonds III – langfristig hoher Wertzuwachs

Link zum tagesaktuellen FactSheet des 3ik-Strategiefonds III: >> FactSheet

Wertentwicklung seit 1.1.2015 YtD Wertentwicklung 1 Jahr Volatilität 1 Jahr Max. Drawdown 1 Jahr Anteilswert per 10.12.2015
+4,57% +6,57% +16,10% -17,50% 121,57 Euro

 

Die 3ik-Strategiefonds seit Jahresbeginn 2015

Die 3ik-Strategiefonds I-III (blau, grün, rot) und der DAX (olive) in 2015

Die 3ik-Strategiefonds I-III (blau, grün, rot) und der DAX (olive) in 2015

 

Details liefern Ihnen die tagesaktuellen FactSheets. Links siehe am Fuß dieses 3ik-Wochenberichtes.

Ausblick

Entgegen unserer Erwartung und Einschätzung vom vergangenen Freitag sind die Aktienkurse diese Woche weiter unter Druck geraten. Allerdings glauben wir nicht, dass sich die Verunsicherung noch weiter ausdehnt. Die Fed wir am kommenden Mittwoch liefern – sprich die Zinsen anheben. Dies sollte den Märkten Prognosesicherheit und Kalkulierbarkeit zurückgeben und somit zu steigenden Aktienkursen führen.

Steuergünstig: die 3ik – Versicherungen

Die folgenden Angaben sind für die Anleger, die die 3ik-Strategiefonds im Rechtsrahmen einer lebenslang steuerbegünstigten „Private-Insuring“ – Police nutzen. Dies sind:

WFLifeCycleVersicherung bei der Vorsorge Luxemburg Lebensversicherung S.A.

Diese Police ist seit dem 1.7.2009 verfügbar. Das dreigeteilte Investmentkonzept wird dort im Rahmen von drei internen Fonds umgesetzt. Die Anteilswerte für die internen Fonds des Versicherungsvermögen, deren Wertermittlung am 1.7.2009 mit dem Wert 100,00 begann, sind wie folgt:

Versicherung Anteilswerte (Stichtag 10.12.2015)
WFLifeCycle I: 109,10 €
WFLifeCycle II: 136,03 €
WFLifeCycle III: 147,04 €

VIP ValorLife Versicherungen

Für die Kunden, die eine Police bei der ValorLife Versicherung besitzen, gilt ebenfalls: Die internen Fonds, die für die VIP ValorLife 99 D Policen geführt werden, sind seit Anfang 2012 genauso zusammengesetzt wie die oben beschriebenen 3ik-Strategiefonds. Die Wertentwicklung dieser Policen folgt damit der Wertentwicklung der 3ik-Strategiefonds.

Autor des 3ik-Wochenberichtes:

Hans-Heimburger-CIO-3ik-strategiefonds Hans Heimburger CIO
Tel.: 07633 – 91 14 13
h.heimburger@3ik-strategiefonds.de
www.3ik-strategiefonds.de

Links zu den tagesaktuellen FactSheets:

3ik-strategiefonds-1-wkn-a1h44g-isin-de000a1h44g8 3ik-Strategiefonds-II-wkn-a1h44j-isin-de000a1h44j2 3ik-Strategiefonds-III-wkn-a1h44l-isin-de000a1h44l8
3ik-Strategiefonds I
geringe Schwankungen
3ik-Strategiefonds II
mäßige Schwankungen
3ik-Strategiefonds III
langfristig hoher Wertzuwachs
>> zum FactSheet >> zum FactSheet >> zum FactSheet