3ik-Wochenbericht vom 17.05.2019

Von Hans Heimburger

 

Die Aktienmärkte im Bann der sich täglich ändernden Nachrichtenlage

In der vergangenen Handelswoche standen die Märkte einmal mehr unter den Eindrücken, der sich täglich ändernden Nachrichtenlage rund um die Hauptthemen Handelsstreitigkeiten und Irankonflikt.

Auf der einen Seite verschärfte sich der amerikanisch – chinesische Handelskrieg (mittlerweile scheint dieser Begriff gerechtfertigt) in der Form, dass der Netzwerkausrüster Huawei und 70 mit ihm verbundene Unternehmen auf eine schwarze Liste gesetzt wurde und von US-Unternehmen nichtmehr beliefert werden darf. Donald Trump und die US-Administration wirft Huawei Spionage im Auftrag der chinesischen Staatsführung vor. Andererseits wollen die Amerikaner weitere 6 Monate auf die Einführung von Zöllen für europäische Autos verzichten. Diese Nachricht sorgte am Mittwoch für eine gute Stimmung an den europäischen Aktienmärkten allgemein und natürlich bei den Autowerten im Speziellen.

In der Ausseinadersetzung der Amerikaner mit dem Iran appelliert die Weltgemeinschaft an die Vernunft (gibt es die?) der Konfliktparteien. Auch hier werden wir in den kommenden Tagen vermutlich mit wechselnde Nachrichtenlagen konfrontiert bleiben.

Wir sollten uns nicht allzusehr von der täglichen „Nachrichtensau“, die mehrfach durchs Dorf getrieben wird, beeinflussen lassen und uns auf die Makrodaten und die Nachrichten aus den Unternehmen konzentrieren. Dabei sehen wir drei grundlegende Entwicklungen:

1. Die weltweite Konjunktur wird in 2019 (und vermutlich auch in 2020) keine Bäume ausreißen. 2. Dies werden die Unternehmen „on the long run“ zu spüren bekommen (Gewinnrückgänge). 3. Es wird immer wieder einzelne Investitions-Chancen (Stichwort Megatrends) in einzelnen Ländern und Branchen / Themen geben.

Darauf gilt es sich zu konzentrieren, denn die Tweets von Donald Trump und alle anderen Nachrichten können wir nicht beeinflussen.

 

Kurzüberblick über die wichtigsten Märkte:

Freitag Vorwoche
Veränderungen*Kurs heute 14:50h
DAX:12.070+0,93 %12.182
Euro Stoxx 50:3.371+1,19 %3.411
S&P 500:2.862-0,42 %2.850
Nikkei 225:21.345-0,45 %21.250
* Veränderung zum Vorwochen Freitags Schlusskurs

Rendite 10 jährige Bundesanleihen:

-0,115 % p.a.

Volatilitätsindex (vix)

Die Volatilität auf den S&P 500 (VIX Future) bewegte sich im Wochenverlauf zwischen 21 Punkten im Hoch  und 15,20 im Tief und liegt aktuell bei 18,02 Punkten und liegt aktuell bei 16,58 Zählern.

Was wir für Sie getan haben…

Im 3ik-Strategiefonds I bauten wir die Absicherungen temporär etwas ab und erhöhten sie gestern wieder.

Im 3ik-Strategiefonds II bauten wir die Absicherungen temporär etwas ab und erhöhten sie gestern wieder. Weiterhin erhöhten wir das Exposure in der Schwedischen Krone und dem US-Dollar. Dafür bauten wir einen China Aktienfonds etwas ab.

Im 3ik-Strategiefonds III bauten wir die Absicherungen temporär etwas ab und erhöhten sie gestern wieder. Als Trading-Chance verstärkten wir unsere Investition in einem Goldminen ETF.

 

 

3ik-Strategiefonds I – geringe Schwankungen – Ausschüttung per 28.09. 2018 = 0,70 Euro

Link zum tagesaktuellen FactSheet des 3ik-Strategiefonds I: >> FactSheet

Wertentwicklung seit 1.1.2019 YtDWertentwicklung 1 JahrVolatilität 1 JahrMax. Drawdown 1 JahrAnteilswert per 16.05.2019
+ 2,19
– 6,73 %+ 3,60 %– 9,12 %102,73 Euro

 

3ik-Strategiefonds II – mäßige Schwankungen – Ausschüttung per 28.09.2018 = 0,80 Euro

Link zum tagesaktuellen FactSheet des 3ik-Strategiefonds II: >> FactSheet

Wertentwicklung seit 1.1.2019 YtDWertentwicklung 1 JahrVolatilität 1 JahrMax. Drawdown 1 JahrAnteilswert per 16.05.2019
+ 5,56 %– 8,10 %+ 6,84 %– 13,62 %115,67 Euro

 

3ik-Strategiefonds III – langfristig hoher Wertzuwachs – Ausschüttung per 29.08.2018 = 0,80 Euro

Link zum tagesaktuellen FactSheet des 3ik-Strategiefonds III: >> FactSheet

Wertentwicklung seit 1.1.2019 YtDWertentwicklung 1 JahrVolatilität 1 JahrMax. Drawdown 1 JahrAnteilswert per 16.05.2019
+ 7,09 %– 8,55 %+ 8,41 %– 14,93 %111,67 Euro

Die 3ik-Strategiefonds seit 01.01.2019

 

Details liefern Ihnen die tagesaktuellen FactSheets. Links siehe am Fuß dieses 3ik-Wochenberichtes.

Ausblick

Wir erwarten in den kommenden Tagen weiterhin recht hohe Volatilität an den Märkten, die wir am Terminmarkt versuchen zu nutzen.

Steuergünstig: die 3ik – Versicherungen

Die folgenden Angaben sind für die Anleger, die die 3ik-Strategiefonds im Rechtsrahmen einer lebenslang steuerbegünstigten „Private-Insuring“ – Police nutzen. Dies sind:

WFLifeCycleVersicherung bei der Vorsorge Luxemburg Lebensversicherung S.A.

Diese Police ist seit dem 1.7.2009 verfügbar. Das dreigeteilte Investmentkonzept wird dort im Rahmen von drei internen Fonds umgesetzt. Die Anteilswerte für die internen Fonds des Versicherungsvermögen, deren Wertermittlung am 1.7.2009 mit dem Wert 100,00 begann, sind wie folgt:

VersicherungAnteilswerte (Stichtag 16.05.2019)
WFLifeCycle I:104,09 €
WFLifeCycle II:135,13 €
WFLifeCycle III:138,53 €

VIP ValorLife Versicherungen

Für die Kunden, die eine Police bei der ValorLife Versicherung besitzen, gilt ebenfalls: Die internen Fonds, die für die VIP ValorLife 99 D Policen geführt werden, sind seit Anfang 2012 genauso zusammengesetzt wie die oben beschriebenen 3ik-Strategiefonds. Die Wertentwicklung dieser Policen folgt damit der Wertentwicklung der 3ik-Strategiefonds.

Autor des 3ik-Wochenberichtes:

Hans-Heimburger-CIO-3ik-strategiefondsHans Heimburger CIO
Tel.: 07633 – 91 14 13
h.heimburger@3ik-strategiefonds.de
www.3ik-strategiefonds.de

Links zu den tagesaktuellen FactSheets:

3ik-strategiefonds-1-wkn-a1h44g-isin-de000a1h44g83ik-Strategiefonds-II-wkn-a1h44j-isin-de000a1h44j23ik-Strategiefonds-III-wkn-a1h44l-isin-de000a1h44l8
3ik-Strategiefonds I
geringe Schwankungen
3ik-Strategiefonds II
mäßige Schwankungen
3ik-Strategiefonds III
langfristig hoher Wertzuwachs
>> zum FactSheet >> zum FactSheet >> zum FactSheet