3ik-Wochenbericht vom 23.09.2016

Von Hans Heimburger



Die Notenbanken in Amerika und Japan entsprechen den Erwartungen

Die zurückliegende Börsenwoche wurde einmal mehr von den Statements bedeutender Notenbanken geprägt. Die Bank of Japan unterzog ihre Geldpolitik einer grundsätzlichen Bewertung. Das Ergebnis überraschte allenfalls in den Details. Die ultralockere Geldpolitik wird mit erhöhter Flexibilität fortgesetzt. Neu ist der Versuch, nicht nur die Zinsen am kurzen Ende bei Null (oder faktisch unter Null) zu halten sondern auch am langen Ende der Zinskurve die Zinsen zu diktieren und auch hier nahe der Null-Linie zu zementieren.

Die amerikanische Notenbank Fed ließ den Leitzins noch unverändert. Allerdings mehren sich die Stimmen innerhalb des Offenmarktausschusses, die auf eine Zinserhöhung drängen. Das Abstimmungsergebnis am vergangenen Mittwoch war mit 7:3 alles andere als einstimmig.

In unserem Homepage-Beitrag „Die Woche der Notenbankentscheidungen“ fassten wir für Sie die wichtigsten Punkte zusammen. Dieser Beitrag ist der Freitags-Info beigefügt.

Das Wirtschaftswachstum in der Eurozone schwächelt

Der heute veröffentlichte Einkaufsmanagerindex für die Eurozone zeigt das altbekannte Bild einer in Europa sich allenfalls im Krebsgang entwickelnden Konjunktur. Auffällig ist die jüngste Wachstumsdelle in Deutschland, die allerdings durch (endlich) gute Zahlen aus Frankreich kompensiert wurde.

Ich kann mir vorstellen, dass in den kommenden Wochen die Rufe nach dem geldpolitischen Füllhorn von (Super-) Mario Draghi wieder deutlich lauter werden. Das größte wirtschaftspolitische Experiment aller Zeiten (die Nullzinspolitik) geht in die nächste Runde, und ein Ende (kann es das überhaupt geben?) ist nicht abzusehen.

Eine große Bitte an Sie: geben Sie uns ein Feed-back!

Jeden Freitag zur Tagesschau-Zeit ist es unser Bestreben Sie so aktuell wie möglich über die wichtigsten wirtschaftlichen und börsentechnischen Ereignisse der Woche und unsere Anlageentscheidungen in den 3ik-Strategiefonds informiert zu halten.

Diese Information soll aber keinesfalls eine Einbahnstraße sein. Wir freuen uns über Ihre Rückmeldungen, Fragen und Anregungen. Schreiben Sie uns, wenn wir Dinge nicht klar genug und für Sie unverständlich formulieren. Nennen Sie uns gerne Themen, die Sie interessieren  und die wir zum Beispiel in einem Home-Page-Beitrag beleuchten sollten.

Über unsere e-mail Adresse:                        info@guh-vermoegen.de
können Sie ganz unkompliziert mit uns kommunizieren. Ich verspreche Ihnen auch gleich im Verlauf des Wochenendes zu antworten.

 

 

 

Wochentief Wochenhoch Kurs aktuell 17:15 Uhr
DAX: 10.329 10.704 10.625
Euro Stoxx 50: 2.954 3.063 3.032
S&P 500: 2.136 2.179 2.171
Nikkei 225: 16.366 16.811 16.754  (Schluss heute)

 

Was wir für Sie getan haben…

Im 3ik-Strategiefonds I erhöhten wir den Goldbestand auf 2 Prozent. In die Marktschwäche am Wochenbeginn erhöhten wir unser Aktienexposure via DAX-Future.

Im 3ik-Strategiefonds II kauften wir zu Lasten eines Europa Midcap ETFs einen sehr gut gemanagten Europa Mid- und Small Cap Fonds. In die Marktschwäche am Wochenbeginn erhöhten wir unser Aktienexposure via DAX-Future.

Im 3ik-Strategiefonds III erhöhten wir in die Marktschwäche am Wochenbeginn unser Aktienexposure via DAX-Future und kauften wie in der Strategie II einen sehr gut gemanagten Europa Mid- und Small Cap Fonds zu Lasten eines Europa Midcap ETFs. Weiterhin nutzten wir die erneute temporäre Schwäche der Goldminenwerte in der ersten Wochenhälfte, unseren Bestand leicht zu erhöhen.

 

3ik-Strategiefonds I – geringe Schwankungen

Link zum tagesaktuellen FactSheet des 3ik-Strategiefonds I: >> FactSheet

Wertentwicklung seit 1.1.2016 YtD Wertentwicklung 1 Jahr Volatilität 1 Jahr Max. Drawdown 1 Jahr Anteilswert per 22.09.2016
+0,55% +0,15% + 3,44% – 9,37% 108,65 Euro

 

3ik-Strategiefonds II – mäßige Schwankungen

Link zum tagesaktuellen FactSheet des 3ik-Strategiefonds II: >> FactSheet

Wertentwicklung seit 1.1.2016 YtD Wertentwicklung 1 Jahr Volatilität 1 Jahr Max. Drawdown 1 Jahr Anteilswert per 22.09.2016
-1,45% -1,71% +9,46% – 21,07% 116,78 Euro

 

3ik-Strategiefonds III – langfristig hoher Wertzuwachs

Link zum tagesaktuellen FactSheet des 3ik-Strategiefonds III: >> FactSheet

Wertentwicklung seit 1.1.2016 YtD Wertentwicklung 1 Jahr Volatilität 1 Jahr Max. Drawdown 1 Jahr Anteilswert per 22.09.2016
-2,85% -2,48% +14,37% -24,04% 119,31 Euro

Die 3ik-Strategiefonds seit 01.01.2015

die 3ik-Strategiefonds I-III (blau, grün, rot) und der MSCI Welt (€-gesichert, braun) seit dem 01.01.2015

die 3ik-Strategiefonds I-III (blau, grün, rot) und der MSCI Welt (€-gesichert, braun) seit dem 01.01.2015

 

 

 

Details liefern Ihnen die tagesaktuellen FactSheets. Links siehe am Fuß dieses 3ik-Wochenberichtes.

Ausblick

Die Notenbanken behalten (vorerst) das Zepter in der Hand. Die Entscheidungen der Fed und der Bank of Japan geben den Märkten Sicherheit. Das honorieren diese mit Kurssteigerungen. Wir erwarten kommende Woche zunächst noch eine Forstsetzung der jüngsten Aufwärtsbewegung an den Märkten. Allerdings muss man in diesen „notenbankbewegten“ Zeiten auch immer genau wissen wo sich der Notausgang befindet.

Steuergünstig: die 3ik – Versicherungen

Die folgenden Angaben sind für die Anleger, die die 3ik-Strategiefonds im Rechtsrahmen einer lebenslang steuerbegünstigten „Private-Insuring“ – Police nutzen. Dies sind:

WFLifeCycleVersicherung bei der Vorsorge Luxemburg Lebensversicherung S.A.

Diese Police ist seit dem 1.7.2009 verfügbar. Das dreigeteilte Investmentkonzept wird dort im Rahmen von drei internen Fonds umgesetzt. Die Anteilswerte für die internen Fonds des Versicherungsvermögen, deren Wertermittlung am 1.7.2009 mit dem Wert 100,00 begann, sind wie folgt:

Versicherung Anteilswerte (Stichtag 22.09.2016)
WFLifeCycle I: 109,28 €
WFLifeCycle II: 134,71 €
WFLifeCycle III: 144,27 €

VIP ValorLife Versicherungen

Für die Kunden, die eine Police bei der ValorLife Versicherung besitzen, gilt ebenfalls: Die internen Fonds, die für die VIP ValorLife 99 D Policen geführt werden, sind seit Anfang 2012 genauso zusammengesetzt wie die oben beschriebenen 3ik-Strategiefonds. Die Wertentwicklung dieser Policen folgt damit der Wertentwicklung der 3ik-Strategiefonds.

Autor des 3ik-Wochenberichtes:

Hans-Heimburger-CIO-3ik-strategiefonds Hans Heimburger CIO
Tel.: 07633 – 91 14 13
h.heimburger@3ik-strategiefonds.de
www.3ik-strategiefonds.de

Links zu den tagesaktuellen FactSheets:

3ik-strategiefonds-1-wkn-a1h44g-isin-de000a1h44g8 3ik-Strategiefonds-II-wkn-a1h44j-isin-de000a1h44j2 3ik-Strategiefonds-III-wkn-a1h44l-isin-de000a1h44l8
3ik-Strategiefonds I
geringe Schwankungen
3ik-Strategiefonds II
mäßige Schwankungen
3ik-Strategiefonds III
langfristig hoher Wertzuwachs
>> zum FactSheet >> zum FactSheet >> zum FactSheet