3ik-Wochenbericht vom 24.03.2017

Von Hans Heimburger



Die europäische Konjunktur bleibt auf dem Wachstumspfad

Die heute vom Marktforschungsinstitut Markit veröffentlichten Zahlen für den März signalisieren das stärkste Wirtschaftswachstum in der Eurozone seit sechs Jahren.

Chris Williamson, Chief Economist bei IHS Markit, kommentiert den aktuellen Eurozone FlashEMI:  “Die Eurozone hat im März noch einen Gang höhergeschaltet, Wachstum und Beschäftigung legten mit beschleunigten Raten zu. Unser Composite Flash-PMI für März rundet das beste Quartal seit sechs Jahren ab und signalisiert für Q1/2017 ein BIP-Wachstum von 0.6%. Gleichzeitig fiel der Stellenaufbau so stark aus wie seit fast einem Jahrzehnt nicht mehr. 
Die beschleunigten Zuwächse bei Wachstum, Auftragseingang und Beschäftigung zum Ende des Quartals deuten überdies darauf hin, dass die hohe Dynamik auch im zweiten Quartal anhalten wird…“ 

Diese Zahlen spiegeln sich in den vergangenen Tagen auch in der Entwicklung der europäischen Aktienkurse wider. Trotz der moderaten Konsolidierungsphase am amerikanischen Aktienmarkt, verzeichnete der Euro Stoxx 50 Index gestern ein neues Jahreshoch.

Wertentwicklung des S&P 500 (rot) und Euro Stoxx 50 (blau) in 2017

 

Die US-Konjunktur scheint sich etwas zu verlangsamen

Die extrem positive Stimmung der amerikanischen Wirtschaft nach dem Wahlsieg von Donald Trump scheint nun eine gewisse Ernüchterungsphase zu durchlaufen. Die jüngsten Daten von Markit und das „GDP Now“ Modell der Atlanta Fed zeigen an, dass die optimistischen Schätzungen vom Januar, als viele Volkswirte für das erste Quartal 2017 ein Wirtschaftswachstum in Amerika von 2,5 bis 3 Prozent prognostizierten, nach unten korrigiert werden müssen.

Die grüne Linie stellt die Schätzung des Atlanta Fed GDP Now Modells dar. Aktuelle Schätzung für das GDP der USA im ersten Quartal 2017: 1%.

 

 

 

Wochentief Wochenhoch Kurs aktuell 16:05 Uhr
DAX: 11.854 12.108 12.076
Euro Stoxx 50: 3.398 3.470 3.449
S&P 500: 2.336 2.381 2.356
Nikkei 225: 18.977 19.542 19.262 (Schluss heute)

 

Was wir für Sie getan haben…

Im 3ik-Strategiefonds I nahmen wir diese Woche keine Veränderung vor.

Im 3ik-Strategiefonds II nahmen wir diese Woche keine Veränderung vor.

Im 3ik-Strategiefonds III nahmen wir diese Woche keine Veränderung vor.

 

3ik-Strategiefonds I – geringe Schwankungen

Link zum tagesaktuellen FactSheet des 3ik-Strategiefonds I: >> FactSheet

Wertentwicklung seit 1.1.2017 YtD Wertentwicklung 1 Jahr Volatilität 1 Jahr Max. Drawdown 1 Jahr Anteilswert per 23.03.2017
+1,09% +2,98% + 1,97% – 1,51% 109,60 Euro

 

3ik-Strategiefonds II – mäßige Schwankungen

Link zum tagesaktuellen FactSheet des 3ik-Strategiefonds II: >> FactSheet

Wertentwicklung seit 1.1.2017 YtD Wertentwicklung 1 Jahr Volatilität 1 Jahr Max. Drawdown 1 Jahr Anteilswert per 23.03.2017
+2,81% +4,97% +4,45% – 3,86% 118,78 Euro

 

3ik-Strategiefonds III – langfristig hoher Wertzuwachs

Link zum tagesaktuellen FactSheet des 3ik-Strategiefonds III: >> FactSheet

Wertentwicklung seit 1.1.2017 YtD Wertentwicklung 1 Jahr Volatilität 1 Jahr Max. Drawdown 1 Jahr Anteilswert per 23.03.2017
+3,32% +3,66% +6,79% -6,21% 120,03 Euro

Die 3ik-Strategiefonds seit 01.01.2015

die 3ik-Strategiefonds I-III (blau, grün, rot) und der MSCI Welt €-gesichert (braun) seit 01.01.2015

 

Details liefern Ihnen die tagesaktuellen FactSheets. Links siehe am Fuß dieses 3ik-Wochenberichtes.

Ausblick

Steigende Aktienkurse in Europa bei gleichzeitig steigendem Eurokurs spricht für eine Rückkehr des Anlagekapitals nach Europa. Vielleicht waren die Sorgen vor politischen Verwerfungen in Europa zu groß und eine realistischere Einschätzung (weniger Emotionen mehr Fakten) betrachtet die positiven wirtschaftlichen Rahmendaten. Eine Fortsetzung der temporären Konsolidierung der amerikanischen Aktienmärkte muss man weiter in den Karten haben, allerdings könnte sich Europa dem auch weiterhin entziehen.

Steuergünstig: die 3ik – Versicherungen

Die folgenden Angaben sind für die Anleger, die die 3ik-Strategiefonds im Rechtsrahmen einer lebenslang steuerbegünstigten „Private-Insuring“ – Police nutzen. Dies sind:

WFLifeCycleVersicherung bei der Vorsorge Luxemburg Lebensversicherung S.A.

Diese Police ist seit dem 1.7.2009 verfügbar. Das dreigeteilte Investmentkonzept wird dort im Rahmen von drei internen Fonds umgesetzt. Die Anteilswerte für die internen Fonds des Versicherungsvermögen, deren Wertermittlung am 1.7.2009 mit dem Wert 100,00 begann, sind wie folgt:

Versicherung Anteilswerte (Stichtag 23.03.2017)
WFLifeCycle I: 110,03 €
WFLifeCycle II: 137,22 €
WFLifeCycle III: 145,80 €

VIP ValorLife Versicherungen

Für die Kunden, die eine Police bei der ValorLife Versicherung besitzen, gilt ebenfalls: Die internen Fonds, die für die VIP ValorLife 99 D Policen geführt werden, sind seit Anfang 2012 genauso zusammengesetzt wie die oben beschriebenen 3ik-Strategiefonds. Die Wertentwicklung dieser Policen folgt damit der Wertentwicklung der 3ik-Strategiefonds.

Autor des 3ik-Wochenberichtes:

Hans-Heimburger-CIO-3ik-strategiefonds Hans Heimburger CIO
Tel.: 07633 – 91 14 13
h.heimburger@3ik-strategiefonds.de
www.3ik-strategiefonds.de

Links zu den tagesaktuellen FactSheets:

3ik-strategiefonds-1-wkn-a1h44g-isin-de000a1h44g8 3ik-Strategiefonds-II-wkn-a1h44j-isin-de000a1h44j2 3ik-Strategiefonds-III-wkn-a1h44l-isin-de000a1h44l8
3ik-Strategiefonds I
geringe Schwankungen
3ik-Strategiefonds II
mäßige Schwankungen
3ik-Strategiefonds III
langfristig hoher Wertzuwachs
>> zum FactSheet >> zum FactSheet >> zum FactSheet