3ik-Wochenbericht vom 27.11.2015

Von Hans Heimburger



Positive Konjunktursignale in Europa

Die Konjunktur in der Eurozone nimmt Fahrt auf. Die von dem Marktforschungsunternehmen Markit erhobenen Daten vermeldeten für den November das stärkste Wirtschafts- und Beschäftigungswachstum seit viereinhalb Jahren.

Chris Williamson, Chief Economist bei Markit, kommentierte die aktuellen Daten wie folgt: “ Wie der Composite-PMI zeigt, hat sich das Wachstum der Eurozone im November endlich beschleunigt. Damit dürfte die Währungsunion eines ihrer besten Quartale seit viereinhalb Jahren hinlegen. Den vorläufigen Daten zufolge könnte das BIP im Schlussquartal um 0.4% zulegen, und wenn im Dezember alles gut geht, sind sogar 0.5% drin.

Bestätigt wird diese Entwicklung vom ifo Geschäftsklimaindex für Deutschland. Die am Dienstag veröffentlichten Zahlen zeigten einen Anstieg des Index auf 109 Punkte im November nach 108,2 Punkten im Oktober.

ifo Konjunkturtest November 2015

ifo Konjunkturtest November 2015

DAX-Konzerne schalten Umsatzturbo ein

Dies berichtete heute die FAZ und verwies auf eine rekordhohen Umsatz der im  DAX vertretenen Konzerne von 326 Milliarden Euro für das dritte Quartal 2015. Getrübt wird die Umsatzbilanz durch einen deutlichen Rückgang des operativen Gewinns um 69 Prozent gegenüber dem dritten Quartal 2014. Diese zunächst erstaunliche Entwicklung der Gewinne lässt sich sehr einfach mit den Sondersituationen bei Eon (7,4 Milliarden Quartalsverlust), Deutsche Bank (6,1 Milliarden Quartalsverlust) und Volkswagen (3,5 Milliarden Quartalsverlust) erklären.

Insgesamt scheinen die deutschen Topunternehmen das oben beschriebene erfreuliche Umfeld sehr gut nutzen zu können. Insofern ist die positive Börsenentwicklung dieser Woche ein Spiegelbild der guten wirtschaftlichen Rahmendaten insgesamt.

Wochentief Wochenhoch Kurs aktuell (17:22 Uhr)
DAX: 10.877 11.356 11.301
Euro Stoxx 50: 3.375 3.512 3.492
S&P 500: 2.070 2.095 2.091

 

Was wir für Sie getan haben…

Im 3ik-Strategiefonds I nutzten wir die kurzfristigen Marktschwankungen nach dem Abschuss des russischen Militärjets für taktische Future Trades im DAX.

Im 3ik-Strategiefonds II nutzten wir die kurzfristigen Marktschwankungen nach dem Abschuss des russischen Militärjets für taktische Future Trades im DAX. Weiterhin kauften wir ein ETF im Segment der amerikanischen Nebenwerte, die von Dezember bis Februar sehr oft eine positive Saisonalität aufweisen. Ein ETF auf den europäischen Bankensektor verkauften wir heute.

Im 3ik-Strategiefonds III nutzten wir die kurzfristigen Marktschwankungen nach dem Abschuss des russischen Militärjets für taktische Future Trades im DAX. Weiterhin kauften wir ein ETF im Segment der amerikanischen Nebenwerte, die von Dezember bis Februar sehr oft eine positive Saisonalität aufweisen. Ein ETF auf den europäischen Bankensektor und den griechischen Aktienmarkt verkauften wir heute.

3ik-Strategiefonds I – geringe Schwankungen

Link zum tagesaktuellen FactSheet des 3ik-Strategiefonds I: >> FactSheet

Wertentwicklung seit 1.1.2015 YtD Wertentwicklung 1 Jahr Volatilität 1 Jahr Max. Drawdown 1 Jahr Anteilswert per 26.11.2015
+1,38% +1,62% + 4,45% – 6,81% 109,59 Euro

 

3ik-Strategiefonds II – mäßige Schwankungen

Link zum tagesaktuellen FactSheet des 3ik-Strategiefonds II: >> FactSheet

Wertentwicklung seit 1.1.2015 YtD Wertentwicklung 1 Jahr Volatilität 1 Jahr Max. Drawdown 1 Jahr Anteilswert per 26.11.2015
+3,26 % +3,02% + 10,33% – 13,81% 122,35 Euro

 

3ik-Strategiefonds III – langfristig hoher Wertzuwachs

Link zum tagesaktuellen FactSheet des 3ik-Strategiefonds III: >> FactSheet

Wertentwicklung seit 1.1.2015 YtD Wertentwicklung 1 Jahr Volatilität 1 Jahr Max. Drawdown 1 Jahr Anteilswert per 26.11.2015
+9,98% +9,85% +15,78% -17,50% 127,86 Euro

 

Die 3ik-Strategiefonds seit Jahresbeginn 2015

Die 3ik-Strategiefonds I-III (blau, grün, rot) und der DAX (olive) in 2015

Die 3ik-Strategiefonds I-III (blau, grün, rot) und der DAX (olive) in 2015

 

Details liefern Ihnen die tagesaktuellen FactSheets. Links siehe am Fuß dieses 3ik-Wochenberichtes.

Ausblick

Mit Spannung warten die Märkte auf die letzte EZB-Sitzung des Jahres am kommenden Donnerstag. Nach den Äußerungen von Mario Draghi beim letzten Meeting im Oktober auf Malta erwarten die Märkte eine Ausweitung / Verlängerung des Anleihekaufprogramms. Diese Erwartung wird die Märkte zunächst weiter befeuern. Allerdings sollte Draghi am Donnerstag dann auch liefern, sonst droht Enttäuschungspotential.

Steuergünstig: die 3ik – Versicherungen

Die folgenden Angaben sind für die Anleger, die die 3ik-Strategiefonds im Rechtsrahmen einer lebenslang steuerbegünstigten „Private-Insuring“ – Police nutzen. Dies sind:

WFLifeCycleVersicherung bei der Vorsorge Luxemburg Lebensversicherung S.A.

Diese Police ist seit dem 1.7.2009 verfügbar. Das dreigeteilte Investmentkonzept wird dort im Rahmen von drei internen Fonds umgesetzt. Die Anteilswerte für die internen Fonds des Versicherungsvermögen, deren Wertermittlung am 1.7.2009 mit dem Wert 100,00 begann, sind wie folgt:

Versicherung Anteilswerte (Stichtag 26.11.2015)
WFLifeCycle I: 110,32 €
WFLifeCycle II: 141,01 €
WFLifeCycle III: 154,06 €

VIP ValorLife Versicherungen

Für die Kunden, die eine Police bei der ValorLife Versicherung besitzen, gilt ebenfalls: Die internen Fonds, die für die VIP ValorLife 99 D Policen geführt werden, sind seit Anfang 2012 genauso zusammengesetzt wie die oben beschriebenen 3ik-Strategiefonds. Die Wertentwicklung dieser Policen folgt damit der Wertentwicklung der 3ik-Strategiefonds.

Autor des 3ik-Wochenberichtes:

Hans-Heimburger-CIO-3ik-strategiefonds Hans Heimburger CIO
Tel.: 07633 – 91 14 13
h.heimburger@3ik-strategiefonds.de
www.3ik-strategiefonds.de

Links zu den tagesaktuellen FactSheets:

3ik-strategiefonds-1-wkn-a1h44g-isin-de000a1h44g8 3ik-Strategiefonds-II-wkn-a1h44j-isin-de000a1h44j2 3ik-Strategiefonds-III-wkn-a1h44l-isin-de000a1h44l8
3ik-Strategiefonds I
geringe Schwankungen
3ik-Strategiefonds II
mäßige Schwankungen
3ik-Strategiefonds III
langfristig hoher Wertzuwachs
>> zum FactSheet >> zum FactSheet >> zum FactSheet