3ik-Wochenbericht vom 30.01.2015

Von Hans Heimburger



Amerika: das BIP-Wachstum wieder auf Normalmaß

Das amerikanische Bruttoinlandsprodukt stieg im vierten Quartal 2014 um annualisiert 2,6% gegenüber dem dritten Quartal. Deutliche Impulse lieferte der private Konsum.

Es war klar, dass das Wachstumstempo des Vorquartals mit 4,5% nicht nachhaltig sein konnte. Das Wachstum bis in den Spätsommer profitierte von Nachhol- und Sondereffekten. Dennoch bestätigen die heutigen BIP-Zahlen, dass sich die amerikanische Wirtschaft in einem robusten Aufschwung befindet. Die hohen Zuwächse bei den Einkommen und Ausgaben der privaten Haushalte konnten positiv überraschen. In diesen Zahlen spiegeln sich bereits die Kostenentlastungen der Konsumenten durch den kräftig gefallenen Ölpreis wider. Gleichzeitig zeigt der Rückgang der Ausrüstungsinvestitionen, dass der Ölpreiseinbruch in der amerikanischen Ölindustrie Spuren hinterlässt.

Die gute Stimmung der Konsumenten sollte durch den seit Jahresbeginn weiter gefallenen Ölpreis und die positive Beschäftigungslage in Amerika fortdauern. Dies spricht für ein anhaltendes Wirtschaftswachstum in etwa auf diesem Niveau in den kommenden Quartalen. Die amerikanische Notenbank wird diese Zahlen mit Zufriedenheit zur Kenntnis nehmen. Die Löhne in der Privatwirtschaft sind im vierten Quartal 2014 um 2,2% im Vorjahresvergleich gestiegen. Unter Berücksichtigung dieser Faktoren rückt eine erste Zinserhöhung in Amerika vielleicht zur Jahresmitte näher.

Einzelhandelsumsätze USA

Die Aktienmärkte in Europa und Emerging-Asien mit Kick-Start in 2015

Nach einem Monat Börsenentwicklung in 2015 haben die Europäer und eine Reihe von Emerging Markets aus Asien im Vergleich zum US-Markt aber auch dem japanischen Nikkei 225 deutlich die Nase vorn. In der allgemeinen Euphorie um das QE der EZB ist die Leitzinssenkung der Indischen Notenbank am 16.01.2015 von 8 auf 7,75% fast untergegangen. Zentralbankchef Raghuram Rajan nutzte die Gunst der Stunde einer rückläufigen Inflation (insbesondere durch den Verfall des Ölpreis von dem Indien überdurchschnittlich stark profitiert) und will Akzente setzen, die Konjunktur anzukurbeln. Wir erwarten, dass noch weitere ein bis zwei Leitzinssenkungen in 2015 folgen werden.

 

S&P 500 (rot), DAX (olive), Euro Stoxx 50 (blau), Nikkei 225 (orange) und der indische Index (grün) seit Jahresbeginn bis 29.01.2015

S&P 500 (rot), DAX (olive), Euro Stoxx 50 (blau), Nikkei 225 (orange) und der indische Index (grün) seit Jahresbeginn bis 29.01.2015

 

Was wir für Sie getan haben…

Im 3ik-Strategiefonds I realisierten wir heute auch die Kursgewinne bei der zweiten Hälfte der lang laufenden Italien Anleihen. Die frei werdenden Mittel investierten wir eine lange laufende Dänenkronen-Anleihe. Der Aufwertungsdruck für die dänische Krone nimmt deutlich zu und es ist nicht auszuschließen, dass auch die dänische Notenbank (wie die Kollegen in der Schweiz) sich nicht länger gegen eine Aufwertung der eigenen Währung stemmen können. Zusätzlich haben wir nach intensiven Managergesprächen einen weiteren Absolute Return Fonds für Sie gekauft.

Im 3ik-Strategiefonds II  realisierten wir heute auch die Kursgewinne bei der zweiten Hälfte der lang laufenden Italien Anleihen. Die frei werdenden Mittel investierten wir eine lange laufende Dänenkronen-Anleihe. Der Aufwertungsdruck für die dänische Krone nimmt deutlich zu und es ist nicht auszuschließen, dass auch die dänische Notenbank (wie die Kollegen in der Schweiz) sich nicht länger gegen eine Aufwertung der eigenen Währung stemmen können. Zusätzlich haben wir nach intensiven Managergesprächen einen weiteren Absolute Return Fonds für Sie gekauft. Nach einer sehr starken Performance in 2015 realisierten wir gestern und heute knapp 20 Prozent Gewinn bei einem Biotechnologieinvestment.

Im 3ik-Strategiefonds III Nach einer sehr starken Performance in 2015 realisierten wir gestern und heute knapp 20 Prozent Gewinn bei einem Biotechnologieinvestment. Unsere Investitionen in Öl- und Gaswerten bauten wir vorsichtig aus.

 

3ik-Strategiefonds I – geringe Schwankungen

Link zum tagesaktuellen FactSheet des 3ik-Strategiefonds I: >> FactSheet

Wertentwicklung seit 1.1.2015 YtD Wertentwicklung 1 Jahr Volatilität 1 Jahr Max. Drawdown 1 Jahr Anteilswert per 29.01.2015
+2,22% + 4,87% + 2,50 % – 2,61 % 111,00 Euro

 

3ik-Strategiefonds II – mäßige Schwankungen

Link zum tagesaktuellen FactSheet des 3ik-Strategiefonds II: >> FactSheet

Wertentwicklung seit 1.1.2015 YtD Wertentwicklung 1 Jahr Volatilität 1 Jahr Max. Drawdown 1 Jahr Anteilswert per 29.01.2015
+4,49% + 8,53 % + 6,53 % – 5,67% 124,16 Euro

 

3ik-Strategiefonds III – langfristig hoher Wertzuwachs

Link zum tagesaktuellen FactSheet des 3ik-Strategiefonds III: >> FactSheet

Wertentwicklung seit 1.1.2015 YtD Wertentwicklung 1 Jahr Volatilität 1 Jahr Max. Drawdown 1 Jahr Anteilswert per 29.01.2015.2014
+5,81 % + 12,07% + 9,05 % -6,29 % 123,02 Euro

 

Die 3ik-Strategiefonds seit Jahresbeginn 2015

 

Die 3ik-Strategiefonds I-III (blau, grün, rot) und der DAX (olive) in 2015

Die 3ik-Strategiefonds I-III (blau, grün, rot) und der DAX (olive) in 2015

Details liefern Ihnen die tagesaktuellen FactSheets. Links siehe am Fuß dieses 3ik-Wochenberichtes.

Ausblick

Die Aktienmärkte in Europa sind durch das anstehende QE der EZB gut unterstützt. Etwaige Korrekturphasen, die nach der Rally im Januar denkbar sind, werden wir zu Positionskäufen in Europa nutzen.

Steuergünstig: die 3ik – Versicherungen

Die folgenden Angaben sind für die Anleger, die die 3ik-Strategiefonds im Rechtsrahmen einer lebenslang steuerbegünstigten „Private-Insuring“ – Police nutzen. Dies sind:

WFLifeCycleVersicherung bei der Vorsorge Luxemburg Lebensversicherung S.A.

Diese Police ist seit dem 1.7.2009 verfügbar. Das dreigeteilte Investmentkonzept wird dort im Rahmen von drei internen Fonds umgesetzt. Die Anteilswerte für die internen Fonds des Versicherungsvermögen, deren Wertermittlung am 1.7.2009 mit dem Wert 100,00 begann, sind wie folgt:

Versicherung Anteilswerte (Stichtag 29.01.2015)
WFLifeCycle I: 111,99 €
WFLifeCycle II: 143,59 €
WFLifeCycle III: 149,81 €

VIP ValorLife Versicherungen

Für die Kunden, die eine Police bei der ValorLife Versicherung besitzen, gilt ebenfalls: Die internen Fonds, die für die VIP ValorLife 99 D Policen geführt werden, sind seit Anfang 2012 genauso zusammengesetzt wie die oben beschriebenen 3ik-Strategiefonds. Die Wertentwicklung dieser Policen folgt damit der Wertentwicklung der 3ik-Strategiefonds.

Autor des 3ik-Wochenberichtes:

Hans-Heimburger-CIO-3ik-strategiefonds Hans Heimburger CIO
Tel.: 07633 – 91 14 13
h.heimburger@3ik-strategiefonds.de
www.3ik-strategiefonds.de

Links zu den tagesaktuellen FactSheets:

3ik-strategiefonds-1-wkn-a1h44g-isin-de000a1h44g8 3ik-Strategiefonds II 3ik-Strategiefonds III
3ik-Strategiefonds I geringe Schwankungen 3ik-Strategiefonds II mäßige Schwankungen 3ik-Strategiefonds III langfristig hoher Wertzuwachs