3ik-Wochenbericht vom 30.09.2016

Von Hans Heimburger



Die Gerüchte um die Deutsche Bank belasten die Börsen

Deutschlands führendes Kreditinstitut kommt nicht zur Ruhe. Gerüchte über Schieflagen der Bank, Großkunden die sich angeblich abwenden und das Damoklesschwert der drohenden 14 Milliarden Dollar Strafzahlung in Amerika für dubiose Hypothekengeschäfte vor der Finanzmarktkrise, ließen den Aktienkurs im Wochenverlauf zeitweise unter die 10-Euro-Marke fallen. Allen offiziellen Beteuerungen der Bank, dass man in der Lage ist die Situation zu meistern, wird misstraut. Und Vertrauen ist nun mal das wichtigste Gut einer Bank.

Selbst an der Wall Street ist die Entwicklung der Deutschen Bank ein großes Thema. Vergleiche mit Lehman Brothers werden gezogen und die Rufe nach einer „Staatsgarantie“ werden lauter. Die Verunsicherung der Investoren nimmt allgemein zu, zumal die Gemengelage in Syrien zunehmend kritischer wird und die Rhetorik zwischen Amerika und Russland an Schärfe zunimmt.

der Chart zeigt die Kursentwicklung der Deutsche Bank Aktie im Vergleich zum DAX seit dem 01.01.2000

der Chart zeigt die Kursentwicklung der Deutsche Bank Aktie (blau) im Vergleich zum DAX (oliv) seit dem 01.01.2000

 

Überraschend positive ifo-Zahlen am Wochenbeginn verpuffen

Dabei begann die Börsenwoche mit positiven Zahlen vom Münchener ifo-Institut. Der Ifo-Geschäftsklimaindex verzeichnete im September einen Anstieg auf 109,5 Punkte von 106,3 Zählern im Vormonat, wie das Münchner ifo-Institut zu seiner Umfrage unter 7000 Managern mitteilte. Dies ist der höchste Stand seit 2014. Dem DAX und Euro Stoxx 50 vermochten die guten Zahlen jedoch kein Impuls zu geben.

Mein Kollege, Holger Lüttke, fasste die ifo-Daten für Sie zusammen. Sein Beitrag auf unserer Home-Page ist der heutigen Freitags-Info beigefügt.

Eine große Bitte an Sie: geben Sie uns ein Feed-back!

Jeden Freitag zur Tagesschau-Zeit ist es unser Bestreben Sie so aktuell wie möglich über die wichtigsten wirtschaftlichen und börsentechnischen Ereignisse der Woche und unsere Anlageentscheidungen in den 3ik-Strategiefonds informiert zu halten.

Diese Information soll aber keinesfalls eine Einbahnstraße sein. Wir freuen uns über Ihre Rückmeldungen, Fragen und Anregungen. Schreiben Sie uns, wenn wir Dinge nicht klar genug und für Sie unverständlich formulieren. Nennen Sie uns gerne Themen, die Sie interessieren  und die wir zum Beispiel in einem Home-Page-Beitrag beleuchten sollten.

Über unsere e-mail Adresse:                        info@guh-vermoegen.de
können Sie ganz unkompliziert mit uns kommunizieren. Ich verspreche Ihnen auch gleich im Verlauf des Wochenendes zu antworten.

 

 

 

Wochentief Wochenhoch Kurs aktuell 15:55 Uhr
DAX: 10.197 10.557 10.382
Euro Stoxx 50: 2.926 3.030 2.974
S&P 500: 2.143 2.172 2.161
Nikkei 225: 16.291 16.747 16.449  (Schluss heute)

 

Was wir für Sie getan haben…

Im 3ik-Strategiefonds I bauten wir in der Wochenmitte das Aktienexposure long via DAX-Futures komplett ab. Gestern und heute nutzten wir die hohen Schwankungen im Aktienmarkt für DAX-Future Trades long und short.

Im 3ik-Strategiefonds II bauten wir in der Wochenmitte das Aktienexposure long via DAX-Futures komplett ab. Gestern und heute nutzten wir die hohen Schwankungen im Aktienmarkt für DAX-Future Trades long und short. Wir reduzierten unsere Beteiligung an BB-Biotech und kauften dafür einen sehr gut gemanagten Biotech Mid- und Smallcap Fonds. Vorsorglich bauten wir mittels einer weit aus dem Geld liegenden DAX Option (Put) eine Absicherung im Fonds auf, um gegen negative Überraschungen (Deutsche Bank, Syrien, …) gewappnet zu sein.

Im 3ik-Strategiefonds III bauten wir in der Wochenmitte das Aktienexposure long via DAX-Futures komplett ab. Gestern und heute nutzten wir die hohen Schwankungen im Aktienmarkt für DAX-Future Trades long und short. Wir reduzierten unsere Beteiligung an BB-Biotech und kauften dafür einen sehr gut gemanagten Biotech Mid- und Smallcap Fonds. Vorsorglich bauten wir mittels einer weit aus dem Geld liegenden DAX Option (Put) eine Absicherung im Fonds auf, um gegen negative Überraschungen (Deutsche Bank, Syrien, …) gewappnet zu sein.

 

3ik-Strategiefonds I – geringe Schwankungen

Link zum tagesaktuellen FactSheet des 3ik-Strategiefonds I: >> FactSheet

Wertentwicklung seit 1.1.2016 YtD Wertentwicklung 1 Jahr Volatilität 1 Jahr Max. Drawdown 1 Jahr Anteilswert per 29.09.2016
+0,53% +1,78% + 3,27% – 9,37% 108,63 Euro

 

3ik-Strategiefonds II – mäßige Schwankungen

Link zum tagesaktuellen FactSheet des 3ik-Strategiefonds II: >> FactSheet

Wertentwicklung seit 1.1.2016 YtD Wertentwicklung 1 Jahr Volatilität 1 Jahr Max. Drawdown 1 Jahr Anteilswert per 29.09.2016
-1,26% +1,39% +9,18% – 21,07% 117,00 Euro

 

3ik-Strategiefonds III – langfristig hoher Wertzuwachs

Link zum tagesaktuellen FactSheet des 3ik-Strategiefonds III: >> FactSheet

Wertentwicklung seit 1.1.2016 YtD Wertentwicklung 1 Jahr Volatilität 1 Jahr Max. Drawdown 1 Jahr Anteilswert per 29.09.2016
-2,70% +1,67% +14,02% -24,04% 119,50 Euro

Die 3ik-Strategiefonds seit 01.01.2015

die 3ik-Strategiefonds I-III (blau, grün, rot) und der MSCI Welt (€-gesichert, braun) seit dem 01.01.2015

die 3ik-Strategiefonds I-III (blau, grün, rot) und der MSCI Welt (€-gesichert, braun) seit dem 01.01.2015

 

 

 

Details liefern Ihnen die tagesaktuellen FactSheets. Links siehe am Fuß dieses 3ik-Wochenberichtes.

Ausblick

Die Diskussionen um die Deutsche Bank zeigen, wie schnell Unsicherheit in die Märkte kommen kann. Wir positionierten uns etwas defensiver und bleiben für Sie eng am Ball. Wir kümmern uns darum.

Steuergünstig: die 3ik – Versicherungen

Die folgenden Angaben sind für die Anleger, die die 3ik-Strategiefonds im Rechtsrahmen einer lebenslang steuerbegünstigten „Private-Insuring“ – Police nutzen. Dies sind:

WFLifeCycleVersicherung bei der Vorsorge Luxemburg Lebensversicherung S.A.

Diese Police ist seit dem 1.7.2009 verfügbar. Das dreigeteilte Investmentkonzept wird dort im Rahmen von drei internen Fonds umgesetzt. Die Anteilswerte für die internen Fonds des Versicherungsvermögen, deren Wertermittlung am 1.7.2009 mit dem Wert 100,00 begann, sind wie folgt:

Versicherung Anteilswerte (Stichtag 29.09.2016)
WFLifeCycle I: 109,25 €
WFLifeCycle II: 134,94 €
WFLifeCycle III: 144,48 €

VIP ValorLife Versicherungen

Für die Kunden, die eine Police bei der ValorLife Versicherung besitzen, gilt ebenfalls: Die internen Fonds, die für die VIP ValorLife 99 D Policen geführt werden, sind seit Anfang 2012 genauso zusammengesetzt wie die oben beschriebenen 3ik-Strategiefonds. Die Wertentwicklung dieser Policen folgt damit der Wertentwicklung der 3ik-Strategiefonds.

Autor des 3ik-Wochenberichtes:

Hans-Heimburger-CIO-3ik-strategiefonds Hans Heimburger CIO
Tel.: 07633 – 91 14 13
h.heimburger@3ik-strategiefonds.de
www.3ik-strategiefonds.de

Links zu den tagesaktuellen FactSheets:

3ik-strategiefonds-1-wkn-a1h44g-isin-de000a1h44g8 3ik-Strategiefonds-II-wkn-a1h44j-isin-de000a1h44j2 3ik-Strategiefonds-III-wkn-a1h44l-isin-de000a1h44l8
3ik-Strategiefonds I
geringe Schwankungen
3ik-Strategiefonds II
mäßige Schwankungen
3ik-Strategiefonds III
langfristig hoher Wertzuwachs
>> zum FactSheet >> zum FactSheet >> zum FactSheet