3ik-Wochenbericht vom 24.07.2015

Von Hans Heimburger

Die Aktienmärkte konsolidieren die starken Zuwächse der Vorwoche Nach den kräftigen Zugewinnen der Vorwoche konsolidierten die Aktienmärkte rund um den Globus im Verlauf dieser Woche. Nach der ersten Euphorie über eine Vermeidung der griechischen Staatspleite wir den Marktakteuren bewusst, dass bei diesem Thema noch sehr viel Unsicherheit vor uns liegt. Die Berichtssaison in Amerika – Zahlen von europäischen Unternehmen sind …

3ik-Wochenbericht vom 17.07.2015

Von Hans Heimburger

Die Aktienkurse steigen kräftig an Erinnern Sie sich an das Bild der zusammengedrückten Stahlfeder, mit dem ich ihnen die Situation an den Aktienmärkten im Ausblick des letzten Wochenberichts verdeutlichen wollte? Nun diese Feder (die Aktienmärkte) schnellte nach oben. „…Egal wie, Hauptsache das Thema (Griechenland) ist vorerst vom Tisch….“. Genauso ist es nun gekommen. Die EZB erhöht die Notkredite um eine Milliarde …

3ik-Wochenbericht vom 10.07.2015

Von Hans Heimburger

Die europäischen Aktienmärkte gehen mit Optimismus ins Wochenende Erneut stand das Thema Griechenland im Mittelpunkt des Börsengeschehens, zumindest hier in Europa. Dabei scheint das NEIN der griechischen Bevölkerung zum Reformpaket im Referendum am vergangenen Sonntag nur eine Episode in dieser unendlichen Geschichte zu sein. Die Aktienmärkte haben es mit erstaunlicher Gelassenheit getragen. Und die Realität in Griechenland, der Gestalt das selbst der …

3ik-Wochenbericht vom 03.07.2015

Von Hans Heimburger

Griechenland, immer wieder dieses Griechenland Unsere am vergangenen Freitag geäußerte Meinung (Hoffnung), dass die Märkte die Griechenlandängste zunehmend abschütteln erwies sich leider als allzu frommer Wunsch. Das überraschende Scheitern der Verhandlungen zwischen der griechischen Regierung und den Geldgebern am vergangenen Wochenende bescherte uns einen sehr schwachen Wochenstart an den Aktienmärkten weltweit. Der DAX und der Euro Stoxx 50 eröffneten gleich …

3ik-Wochenbericht vom 26.06.2015

Von Hans Heimburger

Die Märkte schütteln die „Griechenland-Ängste“ zunehmend ab Wie von uns erwartet, scheinen die Märkte dem endlosen Krisengerede rund um die griechischen Schulden langsam überdrüssig zu sein. Die Kurse sprechen eine eindeutige Sprache in diese Richtung. Obwohl es bis zur Stunde keine Lösung zwischen Griechenland und den Geldgebern gibt, bewegten sich die Aktienkurse diese Woche spürbar nach oben.  Der DAX und …

3ik-Wochenbericht vom 19.06.2015

Von Hans Heimburger

Unsicherheit an den Aktienmärkten vor der Griechenlandentscheidung Eigentlich ist es nicht zu glauben, wie stark knapp 11 Millionen Griechen die Börsenwelt in Atem halten. Der Anteil des griechischen BIP am Welt-BIP liegt deutlich unter einem Prozent und trotzdem müssen wir immer und immer wieder nach Athen (oder Brüssel und Berlin) blicken, um die Börsenbefindlichkeiten zu beurteilen. Nun wir können diese psychologische …

3ik-Wochenbericht vom 12.06.2015

Von Hans Heimburger

Zaghafte Erholungsansätze an den Aktienmärkten ab der Wochenmitte Der Start in diese Börsenwoche gestaltete sich noch äußerst schwierig. Bereits am Montag zeichnete sich ab, dass der DAX die 11.000er Marke gerne nochmals von unten betrachten möchte. Flankiert von einer ebenfalls schwächelnden Aktienbörse in New York war es am Dienstag dann so weit. Am Dienstagvormittag erreichte der DAX sein Wochentief bei …

3ik-Wochenbericht vom 05.06.2015

Von Hans Heimburger

Aktien- und Rentenmärkte bleiben gedrückt Die vergangene Börsenwoche brachte bis zur Stunde nicht die erhoffte Erholung an den Märkten. Ganz im Gegenteil. Die internationalen Aktienmärkte tendierten mehrheitlich mit roten Vorzeichen und im Wochenverlauf erlebten wir richtig schwache Rentenmärkte, die spürbare Zinsanstiege aufwiesen. Lichtblick zum Wochenschluss ist der US Dollar, der sich seit dem Wochentiefstand bei rund 1,1365 zum Euro auf …

3ik-Wochenbericht vom 29.05.2015

Von Hans Heimburger

Schwache Aktienmärkte zum Wochenschluss – Konjunktursorgen in Amerika – GREXIT Diskussion in Europa Der heutige Freitag ist bisher für Europa und Amerika alles andere als ein versöhnlicher Wochenausklang. In Amerika drücken den Börsianern Konjunktursorgen aufs Gemüt. In Europa muss wieder einmal die Angst vor einer griechischen Staatspleite als Erklärung  für schwächere Aktienkurse herhalten. Diese Woche ging unsere Erwartung steigender Aktiennotierungen …

3ik-Wochenbericht vom 22.05.2015

Von Hans Heimburger

Die Aktienmärkte in Asien und Europa im Erholungsmodus – Amerika mit Rekordständen Unser Ausblick am vergangenen Freitag lautete: „…Wir glauben, dass die Tiefkurse vom Donnerstag, 07.05.2015 den Boden der aktuellen Konsolidierung markierten. Wir erwarten in den kommenden Tagen (unter Schwankungen) wieder steigende Notierungen an den Aktienmärkten. Gleichzeitig erwarten wir eine erneute Befestigung des US Dollars zum Euro und eine (temporäre) …

3ik-Wochenbericht vom 15.05.2015

Von Hans Heimburger

Die große Zinswende oder nur eine technische Korrektur? Bereits am vergangen Freitag thematisierten wir den deutlichen Zinsanstieg an den Rentenmärkten. Nun ist die Diskussion unter den Experten voll entbrannt, ob wir aktuell die große Zinswende sehen oder doch nur eine (überfällige) technische Korrektur des extremen Zinsrückgangs der vergangenen Monate. Just als man uns glauben machen wollte, dass auch für 10-jährige Bundesanleihen eine …

3ik-Wochenbericht vom 08.05.2015

Von Hans Heimburger

Extreme Kursbewegungen an den internationalen Kapitalmärkten Die vergangene Woche brachte in allen großen Anlageklassen (Aktien, Renten und Währungen) extreme Volatilität. Vor allem die Rentenmärkte erlebten die heftigsten Rückschläge seit den Hochzeiten der Finanzmarktkrise. Äußerungen der amerikanischen Notenbankchefin Janet Yellen, dass die Kurse von Aktien und Anleihen zu hoch sein könnten beunruhigte die Investoren doch merklich. In den vergangenen Handelstagen stiegen die …

3ik-Wochenbericht vom 30.04.2015

Von Hans Heimburger

Kräftige Kursrückgänge an den europäischen Aktienmärkten Die vergangene Börsenwoche war nichts für schwache Nerven. Vor allem die europäischen Aktienmärkte mussten deutliche Kursrückgänge hinnehmen. Auslöser für die Korrektur der vergangenen beiden Tage war die erste Schätzung zum Bruttoinlandsprodukt (BIP) in Amerika. Das dortige Wirtschaftsministerium veröffentlichte gestern eine magere Wachstumsrate von 0,2% für das Auftaktquartal, verglichen mit einer Steigerung der Wirtschaftsleistung von …

3ik-Wochenbericht vom 24.04.2015

Von Hans Heimburger

Die US-Aktienmärkte proben den Ausbruch nach oben – Europa volatil seitwärts Mit dem Rückenwind eines etwas schwächeren US Dollars (aktuell 1,0865) zum Euro und einer bisher konstruktiven Berichtssaison seitens der amerikanischen Unternehmen, stiegen die US Indizes diese Woche an. Die europäischen Aktienmärkte handelten unter recht hohen Tagesschwankungen per Saldo seitwärts. Der S&P 500 notiert zur Stunde (17:50 Uhr) bei 2.118 Zählern …

3ik-Wochenbericht vom 17.04.2015

Von Hans Heimburger

Fasten your seatbelts – die Aktienmärkte starten eine Korrektur Die europäischen Aktienmärkte verbuchten heute den stärksten Rückgang im Jahresverlauf 2015. So gibt der DAX heute bis zur Stunde (17:30 Uhr) um über 300 Punkte nach und notiert bei 11.675 Zählern, der Euro Stoxx 50 büßte mehr als 80 Punkte ein und beendet den heutigen Börsenhandel mit rund 3.670 Zählern. Auslöser …

3ik-Wochenbericht vom 10.04.2015

Von Hans Heimburger

Aktienmärkte weltweit im Hausse-Modus Rund um den Globus verbuchten die Aktienmärkte Kursgewinne. Eine Mischung aus hoher Notenbankliquidität, soliden makroökonomischen Daten und spektakulärer Übernahmen bzw. Kapitalmarkttransaktionen schiebt die Kurse immer weiter nach oben. Besonders in der zweiten Wochenhälfte nahm der Börsenzug nochmals richtig Fahrt auf. Unser heimischer DAX kletterte mit dem Rückenwind eines schwächeren Euros (positiv für die Exportwirtschaft) heute über die 12.300er …

3ik-Wochenbericht vom 02.04.2015

Von Hans Heimburger

Aktienmärkte in Europa auf hohem Niveau seitwärts – Amerika heute etwas erholt Die europäischen Aktienmärkte bleiben in guter Form. Sowohl der DAX als auch der Euro Stoxx 50 ließen sich nicht von der bis gestern schwächeren Tendenz des amerikanischen und japanischen Aktienmarktes anstecken. Der DAX schwankte in der Osterwoche zwischen 11.886 und 12.112 Zählern. Zur Stunde (16:30 Uhr ) handelt der deutsche …

3ik-Wochenbericht vom 27.03.2015

Von Hans Heimburger

Die Aktienmärkte schalten in den Konsolidierungsmodus In der zurückliegenden Woche dominierten ab Mittwoch die roten Vorzeichen an den Aktienmärkten. Einen fundamentalen Auslöser kann man nicht direkt benennen. Nach den kräftigen Kurszuwächsen in Europa standen nun einfach einmal Gewinnmitnahmen auf der Agenda. Am Dienstag und zu Beginn des Mittwochs notierte der DAX noch oberhalb der 12.000er Marke und auch der S&P …

3ik-Wochenbericht vom 20.03.2015

Von Hans Heimburger

Fed lässt alle Optionen für eine Leitzinsanhebung offen Am Mittwoch trat Fed-Präsidentin Janet Yellen am Ende der zweitägigen Sitzung der amerikanischen Notenbank vor die Presse und erläuterte die aktuelle geldpolitische Sichtweise der amerikanischen Notenbank. Dabei lag das Hauptaugenmerk der Zuhörer auf einem Wort: „patient“ (geduldig). Bereits im Vorfeld der Stellungnahme von Frau Yellen war heftig darüber spekuliert worden, ob die …

3ik Wochenbericht vom 13.03.2015

Von Hans Heimburger

Rekordjagd an den europäischen Aktien- und Rentenmärkten Nahezu an jedem Tag übertraf der Deutsche Aktienindex DAX seinen vorhergehenden Rekordstand und erreichte heute am späten Nachmittag die 11.900er Marke. Die Anleihekäufe der europäischen Notenbanken schickten die Renditen der festverzinslichen Papiere auf Tiefststände. Die Rekordjagd an den europäischen Aktien- und Rentenmärkten dauerte diese Woche unvermindert an. Mit 11.900 Zählern  heute am späten Nachmittag markierte …