3ik-Wochenbericht vom 20.05.2016

Von Hans Heimburger

Die amerikanische Notenbank deutet eine Zinserhöhung im Sommer an Am vergangenen Mittwoch wurde das Protokoll der letzten Fed Sitzung, die sogenannten Fed-Minutes, veröffentlicht. Daraus ging hervor, dass die amerikanischen Notenbanker durchaus bereit sind, in diesem Sommer einen zweiten Zinsschritt zu vollziehen. Die Marktteilnehmer wurden dabei etwas auf dem falschen Fuß erwischt, denn die Wahrscheinlichkeit einer Zinserhöhung im Juni oder Juli …

3ik-Wochenbericht vom 13.05.2016

Von Hans Heimburger

Die politischen Krisenherde drücken auf die Börsenstimmung Brexit, Grexit, Neuwahlen in Spanien, Donald Trump als Spitzenkandidat der Republikaner – die Liste der Themen, die aktuell auf die Stimmung an den Märkten drücken ist lang. Angesichts dieser Belastungsfaktoren ist es nicht verwunderlich, dass die Volatilität an den Finanzmärkten hoch ist. Dabei kommen die fundamentalen Daten, die sehr ordentlich aussehen, in der Betrachtung …

3ik-Wochenbericht vom 06.05.2016

Von Hans Heimburger

Die Korrektur der Aktienkurse dehnte sich weiter aus Die zurückliegende Handelswoche stand im Zeichen einer Fortsetzung der Konsolidierung an den Aktienmärkten. Allerdings sehen wir die Kurse nahe an einer Bodenbildung, der eine Zwischenerholung in die zweite Maihälfte hinein folgen sollte. Viel Beachtung fand auch die Entwicklung des Euro zum Dollar, der mit festen Notierungen in diese Handelswoche startete und dabei …

3ik-Wochenbericht vom 29.04.2016

Von Hans Heimburger

Konsolidierung an den Aktienmärkten war technisch überfällig Am vergangenen Freitag schrieben wir, dass die Aktienmärkte nach den Avancen in der zweiten Aprilhälfte aus technischer Sicht „überkauft“ sind und somit eine Korrektur eine recht hohe Eintrittswahrscheinlichkeit  besitzt. Im Wochenverlauf und besonders am heutigen Freitag trifft dieses Szenario nun ein. Nachdem der DAX zum Handelsbeginn am Montag noch bei knapp 10.400 Punkten notierte und …

3ik-Wochenbericht vom 22.04.2016

Von Hans Heimburger

Die Aktienmärkte bleiben in guter Verfassung Ohne bedeutende Nachrichten von der Konjunkturfront entwickelten sich die Aktienmärkte in der zurückliegenden Woche erfreulich. Die fehlende Einigung auf etwaige Produktionskürzungen der Ölproduzenten in Doha am vergangenen Sonntag beschäftigte die Börsen nur in den ersten Handelsstunden am Montag. Die Erwartungshaltung an ein konkretes Ergebnis war im Vorfeld bereits sehr gering, so dass man auch nicht …

3ik-Wochenbericht vom 15.04.2016

Von Hans Heimburger

Freundliche Aktienmärkte im Wochenverlauf Mit dem Rückenwind eines festeren Ölpreis und einer moderaten Abschwächung des Euro in Relation zum US Dollar legten die Aktienkurse in Europa zu. Auch die in jüngster Vergangenheit gebeutelten Notierungen in Japan erholten sich im Wochenverlauf. Mit weiterhin steigender Tendenz unterstützte die Leitbörse in New York die globalen Kursavancen. Im Vorfeld des Treffens wichtiger Ölproduzenten in …

3ik-Wochenbericht vom 08.04.2016

Von Hans Heimburger

Kursrückgänge in Europa und Japan Der letzte Handelstag der Vorwoche deutete es bereits an, dass die Aktienkurse in Europa und Japan erste Schwächetendenzen aufweisen. Die Marken von 10.100 Punkten im DAX und knapp über 17.000 Zähler beim japanischen Nikkei-Index erwiesen sich in der Vorwoche als zu starke Widerstände an denen die Kurse abprallten und in den Konsolidierungsmodus schalteten. Eine Begründung für …

3ik-Wochenbericht vom 01.04.2016

Von Hans Heimburger

Positive Wirtschaftsdaten aus China Die heute veröffentlichten chinesischen Einkaufsmanagerindizes konnten positiv überraschen. Der Caixin Manufacturing PMI  erhöhte sich im März auf 49,7 nach 48 im Februar.  Der PMI (Purchasing Manager Index) für den Dienstleistungssektor konnte im März ebenfalls zulegen und verbesserte sich auf 53,8 nach 52,7 im Vormonat. Besonders erfreulich präsentierten sich im PMI des verarbeitenden Gewerbes die Auftragseingänge, die …

3ik-Wochenbericht vom 25.03.2016

Von Hans Heimburger

Die Kapitalmärkte trotzen der Terrorangst Der vergangene Dienstag startete mit den traurigen und unfassbaren Nachrichten von den Terroranschlägen in Brüssel. Die Sorge unter den Investoren, dass Europa nun endgültig im Zentrum terroristischer Aktivitäten stehen könnte ist groß. Allerdings reagierten die Kapitalmärkte sehr gelassen auf die schlimmen Ereignisse in der belgischen Hauptstadt. Nach anfänglichen Kursverlusten in den frühen Handelsstunden am Dienstag …

3ik-Wochenbericht vom 18.03.2016

Von Hans Heimburger

Die amerikanische Notenbank Fed lässt die Zinsen unverändert Am vergangenen Mittwoch setzten sich „die Tage der Notenbanken“ fort. Nach zweitägigen Beratungen des Offenmarktausschuss der Fed trat am Mittwochabend unserer Zeit Notenbankchefin Janet Yellen vor die Presse und erläuterte die Beschlüsse. Wie erwartet blieb der Leitzins unverändert. Auf der Pressekonferenz zeichnete Frau Yellen ein verhalten positives Bild der amerikanischen Konjunktur. Ein sehr solider …

3ik-Wochenbericht vom 11.03.2016

Von Hans Heimburger

Stößt die EZB an die Grenzen der Geldpolitik? Die vergangene Börsenwoche stand ganz im Zeichen der gestrigen  Ratssitzung der Europäischen Zentralbank (EZB). Mario Draghi gab sich keine Blöße und drückte das geldpolitische Gaspedal nochmals kräftig durch. Allerdings fiel die Reaktion an den Märkten nach einer anfänglichen Euphorie im weiteren Tagesverlauf mehr als ernüchternd aus. Der Präsident der Europäischen Zentralbank verkündete …

3ik-Wochenbericht vom 04.03.2016

Von Hans Heimburger

Die Aktienmärkte nehmen Fahrt auf Die vergangene Handelswoche brachte die erwartete kräftige Erholung an den Aktienmärkten. Bessere Konjunkturdaten aus Amerika unterstützte die positive Kursentwicklung und verjagten einmal mehr das Rezessionsgespenst. Dies bestätigt unsere Einschätzung, dass die Märkte in der ersten Februarhälfte deutlich nach unten übertrieben haben. Begleitet wurde diese Entwicklung von steigenden Rohstoffnotierungen. Sowohl der Ölpreis als auch die Kurse …

3ik-Wochenbericht vom 26.02.2016

Von Hans Heimburger

10 jährige Bundesanleihen nähern sich dem Renditetief vom April 2015 Die finanzielle Repression ist an der Renditeentwicklung 10-jähriger Bundesanleihen plakativ abzulesen. Mit aktuell 0,14% nähert sich das Renditeniveau in großen Schritten dem historischen Tief (0,07%) aus dem April 2015. Am 10. März trifft sich die EZB zur ihrer nächsten Sitzung. Es gilt als nahezu sicher, dass die Notenbanker im Eurotower den …

3ik-Wochenbericht vom 19.02.2016

Von Hans Heimburger

Kräftige Erholung der Aktienkurse Und es gibt sie doch noch! Ich meine damit Investoren, die an den Kapitalmärkten bei Ausverkaufskursen beherzt zugreifen. Der 11. Februar 2016 war solch ein Ausverkaufstag, zumindest auf Sicht einiger Wochen. Der DAX lag kurzzeitig unter der 8.700er Marke, der S&P 500 testete erfolgreich den diesjährigen Tiefstand vom 20. Januar  bei 1.812 Punkten und der Nikkei unterschritt die …

3ik-Wochenbericht vom 12.02.2016

Von Hans Heimburger

Die Bodenbildung an den Aktienmärkten erfordert weiterhin viel Geduld und starke Nerven Ich will nicht lange drum herum reden. Meine letztwöchige Einschätzung, dass wir die Tiefstkurse bereits am Freitag sahen erwies als zu optimistisch. Im Verlauf dieser Woche sahen wir nochmals erheblichen Verkaufsdruck, der teilweise zu absurden Kursentwicklungen führte. Vor allem die Aktien aus dem Bankensektor (weltweit) wurden in der ersten Wochenhälfte geradezu panikartig verkauft. Mein …

3ik-Wochenbericht vom 05.02.2016

Von Hans Heimburger

Die Bodenbildung erfordert Geduld und Nerven Die zurückliegende Woche brachte noch nicht den erhofften Befreiungsschlag an den Märkten. Zu stark drücken Konjunktursorgen in China, in Amerika und neuerdings auch in Europa auf die Stimmung der Investoren. Allerdings gibt es auch unverkennbare Silberstreifen an den Märkten, die mich zum Schluss kommen lassen, dass die Kurse kurzfristig steigen werden. Rohstoff- und Ölaktien …

3ik-Wochenbericht vom 29.01.2016

Von Hans Heimburger

Die Aktienmärkte vollziehen eine Bodenbildung Am vergangenen Freitag schrieb ich für Sie folgendes Fazit unter den 3ik-Wochenbericht: „… Ich bin der festen Überzeugung, dass wir sowohl beim Ölpreis als auch bei den Aktienkursen zunächst zur Wochenmitte die Tiefs sahen. Die seit gestern laufende Erholung sollte das Potential haben zumindest einen Teil der Verluste seit dem Jahresbeginn aufzuholen…“  Nun, bis zum …

3ik-Wochenbericht vom 22.01.2016

Von Hans Heimburger

Wenn die Nacht am dunkelsten,  ist die Dämmerung am nächsten Dieses Sprichwort aus Amerika beschreibt die Situation an den Aktienmärkten und am Ölmarkt in dieser Woche sehr treffend. Der DAX handelte im Wochenverlauf in einer Spanne von 9.250 Punkten (Mittwochabend) und 9.837 im Verlauf des heutigen Nachmittags. Ein Barrel Öl der Sorte WTI (West Texas Intermediate) schwankte diese Woche zwischen …

3ik-Wochenbericht vom 15.01.2016

Von Hans Heimburger

Solide Fundamentaldaten versus monetärer und emotionaler Sorgen Das uns Deutschen so vertraute, ja fast geliebte Wort „Angst“ geht an den Kapitalmärkten unvermindert um. Angst eigentlich vor welchen Umständen? Angst ist meist ein diffuses Gefühl. Oft nicht genau bestimmbar, sie ist unterschwellig da, mal verdrängt aber (vor allem in Deutschland) nie wirklich weg. Ich habe  unseren Beitrag „Gies & Heimburger Weltbild per Januar …

3ik-Wochenbericht vom 08.01.2016

Von Hans Heimburger

Die Aktienmärkte produzieren einen Fehlstart für 2016 Die erste Handelswoche des neuen Jahres strapazierte einmal mehr die Nerven der Anleger. Ein „China-Böller“ in Form eines Kursrutsches von mehr als 6 Prozent gleich am ersten Börsentag 2016 löste Schockwellen rund um den Globus aus. Wir erachten diese Entwicklung fundamental für nicht gerechtfertigt, wie wir nachfolgend und in dem Beitrag „Gies & Heimburger …