3ik-Wochenbericht vom 20.07.2018

Von Hans Heimburger

    Trading-Chance am brasilianischen Aktienmarkt erfolgreich abgeschlossen Im 3ik-Wochenbericht vom 29.06.2018 berichteten wir über neue Einstiegschancen am brasiliansichen Aktienmarkt, der in den Wochen seit Mitte Mai um über 20% gefallen war. Wir schrieben damals: Fazit: Nach 20% Kursrückgang erwarten wir in den kommenden Wochen zumindest eine technische Gegenreaktion an der Börse in Sao Paulo. Vielleicht beflügelt die brasilianische Nationalmannschaft …

3ik-Wochenbericht vom 13.07.2018

Von Hans Heimburger

    Handelskonflikt – jede Medaille hat zwei Seiten Aktuell vergeht kaum ein Tag an dem nicht über erhöhte Strafzölle oder neue Strafzölle zwischen Amerika und China aber auch zwischen Amerika und Europa berichtet wird. In den Medien wird der Eindruck erweckt, dass nun auf der ganzen Welt milliardenschwere Handelsschranken implementiert werden. Nun wie so oft, ist dies nur eine …

3ik-Wochenbericht vom 06.07.2018

Von Hans Heimburger

    In Deutschland und dem Euroraum erholte sich die Industrieproduktion im Mai 2018 spürbar Die wichtigsten Daten der Woche waren die heute veröffentlichten Zahlen zur Industrieproduktion im Euroraum. Diese fielen sehr positiv aus und bestätigen unsere Erwartung, dass sich die Konjunktur in Europa in den vergangenen zwei Monaten beschleunigte. Die bisher für einzelne Länder publizierten Daten ( +2,5% in …

3ik-Wochenbericht vom 29.06.2018

Von Hans Heimburger

    Trading-Chance am brasilianischen Aktienmarkt Seit dem 16. Mai 2018 verzeichnete der brasilianische Aktienmarkt einen heftigen Rückgang von rund 20 Prozent und rangiert somit im internationalen Vergleich für das Jahr 2018 an drittletzter Stelle. Den Abwärtstrend leitete die brasilianische Notenbank ein, als sie im Mai nicht die erwartete 13. Senkung des Leitzins in Folge verkündete (seit Oktober 2016 in …

3ik-Wochenbericht vom 22.06.2018

Von Hans Heimburger

  DEUTSCHE WIRTSCHAFT: LUFTLOCH IM KONJUNKTURELLEN HÖHENFLUG Die Konjunkturforscher des Instituts für Weltwirtschaft (IfW Kiel) revidieren ihre Vorhersage für die Zuwachsrate des BIP für das laufende Jahr um 0,5 Prozentpunkte nach unten, auf nun 2 Prozent. Grund ist vor allem ein Dämpfer in der Produktion zu Jahresbeginn, deren Ursachen auch, aber nicht nur im Handelskonflikt mit den USA liegen dürften. …

3ik-Wochenbericht vom 15.06.2018

Von Hans Heimburger

Auf der Suche nach konjunkturunabhängigen Anlagechancen – der globale Gesundheitssektor Seit  Anfang Februar fällt die sehr gute Wertentwicklung des globalen Gesundheitssektors (global Healthcare) auf. Da an den Aktienmärten i.d.R. keine zufälligen Bewegungen stattfinden, lohnt es sich hier genauer hinzusehen. Die von uns in der Vergangenheit wiederholt hervorgehobenen langfristigen Wachstumstreiber sind unverändert intakt. 1. Die Weltbevölkerung altert (Demographie) 2. Der global …

3ik-Wochenbericht vom 08.06.2018

Von Hans Heimburger

Erhebliche Unterschiede in der Sektoren-Performance Lassen Sie uns heute gemeinsam einen Blick unter die Motorhaube des breiten amerikanischen Aktienmarktes werfen. Der S&P 500 erreichte im bisherigen Jahresverlauf und in Dollar betrachtet einen Wertzuwachs in Höhe von 3,70 Prozent. Der DAX und der Euro Stoxx 50 Index befinden sich noch im negativen Performance-Bereich. Betrachtet man die S&P 500 Sektoren-Wertentwicklung dann ergeben …

3ik-Wochenbericht vom 01.06.2018

Von Hans Heimburger

Italien bleibt im Focus der Anleger Die vergangene Börsenwoche war einmal mehr nichts für Menschen mit einem schwachen Nervenkostüm. Die gescheiterte Regierungsbildung in Italien und die Frage um die Schuldentragfähigkeit des Landes rüttelten die Kapitalmärkte kräftig durch. Die Renditen italienischer Anleihen stiegen nochmals deutlich an. So erreichten 10-jährige italienische Staatsanleihen am Dienstag temporär ein Renditeniveau von 3,20%. Es wurden rekordhohe …

3ik-Wochenbericht vom 25.05.2018

Von Hans Heimburger

Die politischen Themen dominieren an den europäischen Märkten Nach einem sehr positiven Wochenstart (der DAX erreichte die 13.200er Marke), an dem feiertagsbedingt nicht an allen europäischen Märkten gehandelt wurde, sahen wir in der zweiten Wochenhälfte kräftige Marktschwankungen an den Aktienmärkten, vornehmlich nach unten. Die Regierungsbildung in Italien, mit dem designierten Premier Giuseppe Conte, wirft einige Fragen auf und treibt den …

3ik-Wochenbericht vom 18.05.2018

Von Hans Heimburger

Die Veränderungen im 3ik-Strategiefonds III sind abgeschlossen Am vergangenen Freitag informierte ich Sie über die „Neugestaltung“ des 3ik-Strategiefonds III. Gerne möchte ich die Passagen nachfolgend nochmals zitieren: „…Seit dem 1. Mai 2017 nutzten wir das wissenschaftliche, computergesteuerte Modell TOPAS zur Allokation der Assets im 3ik-Strategiefonds III. Wir stellten damit die „Maschine“ über den „Menschen“. Nahezu alle Experten sind sich einig, …

3ik-Wochenbericht vom 11.05.2018

Von Hans Heimburger

Der DAX erobert temporär die 13.000 Punkte Marke zurück Die vergangene Woche stand im Zeichen weiterhin freundlicher Aktienmärkte. Was vor wenigen Wochen noch kaum jemand für möglich hielt, wurde diese Woche Realität: der DAX notierte zumindest zeitweilig über der 13.000er Marke. Offensichtlich konnte die Mehrzahl der Quartalsberichte der DAX-Unternehmen die Anlegerschar überzeugen. Zusätzlich stieg der Dollar zeitweise auf 1,185 an …

3ik-Wochenbericht vom 04.05.2018

Von Hans Heimburger

Die Erholung des US Dollars beschert den europäischen Aktienmärkten Rückenwind In der zurückliegenden Börsenwoche legten die Aktienkurse in Europa zu und konnten eine deutlich bessere Kursentwicklung aufzeigen wie die amerikanischen Märkte.   Ein Grund für diese Entwicklung lieferte die Aufwertung des US Dollars. Der leider viel zu früh verstorbene ex Chef-Volkswirt der Deutsche Bank, Professor Norbert Walter, antwortete mir vor …

3ik-Wochenbericht vom 27.04.2018

Von Hans Heimburger

Die Aktienmärkte im Spannungsfeld steigender Zinsen und guter Unternehmensergebnisse Die zurückliegende Börsenwoche war geprägt von den in der Überschrift genannten Faktoren. Zunächst wurden die Aktienmärkte vom Anstieg der Renditen in Amerika verunsichert. Wir hatten den Zinsanstieg am vergangenen Freitag im 3ik-Wochenbericht ausführlich thematisiert. Diese Woche sprang die Rendite der 10-jährigen US Staatsanleihen dann zügig, wenn auch nur temporär (zur Stunde …

3ik-Wochenbericht vom 20.04.2018

Von Hans Heimburger

Die Rendite 10-jähriger US Staatsanleihen nimmt Anlauf  auf die 3-Prozent-Marke Seit dem Jahresbeginn 2018 stiegen die Anleiherenditen in Amerika spürbar an. Dem schnellen Anstieg von 2,42% (Jahresendstand 2017) auf 2,95% am 21.02. folgte eine mehrwöchige Konsolidierung, die das Renditeniveau nochmals auf 2,75% fallen ließ. Seit Ende März ziehen die Renditen erneut an und es scheint, dass ein Test der 3%-Marke …

3ik-Wochenbericht vom 13.04.2018

Von Hans Heimburger

Geopolitische Sorgen versus fundamentale Aspekte Einmal mehr hielt die Sprunghaftigkeit des amerikanischen Präsidenten die Welt und damit auch die Kapitalmärkte in Atem. Noch vor kurzen Wochen versprach Donald Trump seinen kriegsmüden amerikanischen Landsleuten, die US Truppen aus Syrien sehr bald abzuziehen. Diese Woche drohte er Syrien und damit auch dem Verbündeten Russland mit militärischen Vergeltungsschlägen für die jüngsten widerwärtigen Giftgasangriffe …

3ik-Wochenbericht vom 06.04.2018

Von Hans Heimburger

Die Kapitalmärkte bleiben in unruhigem Fahrwasser Die nahezu täglich wechselnde Nachrichtenlage zum drohenden Handelskonflikt zwischen Amerika und China war auch in der vergangenen Woche das Gesprächsthema Nr. 1 an den Kapitalmärkten. Entsprechend heftig waren die Kursausschläge in der nachösterlichen Handelswoche. Zwischen dem Wochentief zum Beispiel des DAX bei 11.792 Zählern am Mittwoch und dem gestrigen Tageshoch bei 12.320 Punkten liegen …

3ik-Wochenbericht vom 30.03.2018

Von Hans Heimburger

Kräftige Marktschwankungen in der Osterwoche Von vorösterlicher Ruhe konnte an den Kapitalmärkten keine Rede sein. Als ob der im Editorial beschriebene Datenskandal um Facebook nicht genug Zündstoff für die (Technologie-) Märkte wäre, setzte am Mittwoch Mr Trump mit Äußerungen zu Amazon – man müsse den marktbeherrschenden Online-Händler zügeln – noch einen weiteren negativen Punkt obendrauf. Auch die europäischen Märkte konnten …

3ik-Wochenbericht vom 23.03.2018

Von Hans Heimburger

Die von Trump angekündigten Strafzölle gegen China lassen die Aktienkurse fallen Donald Trump leitete mit den angekündigten Strafzöllen im Umfang von 50 bis 60 Milliarden Dollar eine weitere Runde von protektionistischen Maßnahmen ein. Selbst wenn die jetzt avisierten Maßnahmen vollumfänglich umgesetzt werden (was nicht zu erwarten ist), wäre die gesamtwirtschaftliche Bedeutung relativ gering. Nur drei Prozent aller von Amerika importierten Güter …

3ik-Wochenbericht vom 16.03.2018

Von Hans Heimburger

Ein Blick nach Japan Nippon kommt in der allgemeinen wirtschaftlichen Berichterstattung hier in Europa eindeutig zu kurz. Dies mag an der großen Entfernung zur japanischen Insel liegen oder auch an den kulturellen Unterschieden. Der wirtschaftlichen Bedeutung Japans, als drittgrößte globale Wirtschaftsmacht, wird dies auf alle Fälle nicht gerecht. Japan erlebt politisch eine anhaltend stabile Phase. Premierminister Abe ist seit Dezember …

3ik-Wochenbericht vom 09.03.2018

Von Hans Heimburger

Die EZB bereitet die Märkte behutsam auf ein Ende des Anleihekaufprogramms vor Mario Draghi beherrscht das Vokabular, um die Märkte mit sehr viel Fingerspitzengefühl auf das allmählich bevorstehende Ende des Anleihekaufprogramms vorzubereiten. Dies bewies er einmal mehr auf der gestrigen Pressekonferenz im Anschluss an das EZB-Meeting. Auch wenn es nur eine kleine Änderung der Rhetorik war – die Notenbank ist …