3ik – News

Von Walter Feil

Regelmäßige Informationen zur Entwicklung der drei 3ik-Strategiefonds liefert Ihnen jede Woche aktuell der 3ik-Wochenbericht, der jeden Freitag nach Börsenschluss veröffentlicht wird. Die bis zum 18.7.2014 veröffentlichten 3ik-Wochenberichte finden Sie im Archiv auf der Homepage des Fondsmanagers. Ab 25. Juli 2014 erscheinen die Wochenberichte auf dieser Homepage.  

3ik-Wochenbericht vom 10.08.2018

Von Hans Heimburger

    Die Türkei-Krise belastet die Aktienmärkte Lange Monate wurde der Kursverfall der türkischen Lire als lokales türkisches  Problem betrachtet und die Ansteckungsgefahr für das globale Finanzsysstem als sehr klein engeschätzt. Mit den heutigen erneuten Einbrüchen der Währung könnte sich das Blatt wenden. Erste Unternehmen aus der Türkei, die sich im Dollar verschuldeten, erklärten dass eine Bedienung der Kredite nichtmehr …

Der Immobilienmarkt – Boom oder Blase ?

Von Hans Heimburger

Der Gesamtwert des weltweiten Immobilienbesitzes, bestehend aus Gewerbe- und Privatimmobilien liegt beim 1,5 fachen der globalen Wirtschaftsleistung. Insgesamt sind ca. 210 Billionen US $ in Immobilienvermögen vorhanden, während es bei Finanzvermögen wie z.B. Anleihen, Aktien, Gold etc. nur ca. 175 Billionen US $ sind. Die Preisentwicklung am deutschen Immobilienmarkt verläuft in ruhigen Bahnen Hierbei ist es wichtig zu wissen, dass … …zum Artikel.

3ik-Wochenbericht vom 03.08.2018

Von Hans Heimburger

    Eine im wahrsten Sinne des Wortes heiße Börsenwoche liegt hinter uns Draußen nähert sich die Temperaturanzeige der 40-Grad-Marke und auch auf dem Börsenparkett ging es diese Woche heiß her. Im Handelskonflikt mit China hat die US-Regierung den Ton verschärft. Washington drohte Peking damit, mehr als doppelt so hohe Strafzölle auf den Import weiterer chinesischer Waren einzuführen als bisher …

Nationale Sicherheit in Gefahr

Von Hans Heimburger

Kennen Sie die „Executive Order 13817“? Die USA setzen neue Schwerpunkte am Rohstoffmarkt Es gibt insgesamt 35 Mineralien die für die US-amerikanische Wirtschaft und die nationale Sicherheit des Landes „kritisch“ sind. Dabei sind Executive Orders an sich nichts Außergewöhnliches. US-Präsidenten benutzen sie gerne, um Regierungsanordnungen durchzusetzen, ohne den lästigen Umweg über Senat und Kongress gehen zu müssen. Präsident Trump macht … …zum Artikel.

Lithiumsektor im Korrekturmodus

Von Hans Heimburger

In den vergangenen Monaten erlebten die Kurse der Lithium-Produzenten eine heftige Korrektur. Vergangene Woche traf ich mich mit dem Manager des Structured Solutions SICAV – Next Generations Resources Fund, Tobias Tretter, und erörterte mit ihm die aktuelle Situation. Goldman Sachs hält die Majors Produzenten derzeit für überverkauft Tobias Tretter schilderte, dass insbesondere die nordamerikanischen Lithiumaktien stark abverkauft wurden, während  die … …zum Artikel.

3ik-Wochenbericht vom 27.07.2018

Von Hans Heimburger

    Die Stimmung bei den Technologiewerten könnte kippen Der Technologiesektor war in den zurückliegenden gut zwei Jahren der Bestperformer schlechthin. Aktien wie Apple, Amazon, Alphabet (die Muttergesellschaft von Google), Microsoft oder Facebook erreichten gigantische Börsenbewertungen (4,095 Billionen Dollar). Dies auch zu Recht, da sie mit ihren Geschäftsmodellen weltweit große Umsätze generieren und sehr hohe Margen verdienen. Die nachfolgende Grafik …

3ik-Wochenbericht vom 20.07.2018

Von Hans Heimburger

    Trading-Chance am brasilianischen Aktienmarkt erfolgreich abgeschlossen Im 3ik-Wochenbericht vom 29.06.2018 berichteten wir über neue Einstiegschancen am brasiliansichen Aktienmarkt, der in den Wochen seit Mitte Mai um über 20% gefallen war. Wir schrieben damals: Fazit: Nach 20% Kursrückgang erwarten wir in den kommenden Wochen zumindest eine technische Gegenreaktion an der Börse in Sao Paulo. Vielleicht beflügelt die brasilianische Nationalmannschaft …

3ik-Wochenbericht vom 13.07.2018

Von Hans Heimburger

    Handelskonflikt – jede Medaille hat zwei Seiten Aktuell vergeht kaum ein Tag an dem nicht über erhöhte Strafzölle oder neue Strafzölle zwischen Amerika und China aber auch zwischen Amerika und Europa berichtet wird. In den Medien wird der Eindruck erweckt, dass nun auf der ganzen Welt milliardenschwere Handelsschranken implementiert werden. Nun wie so oft, ist dies nur eine …

Die aktuelle wirtschaftliche Situation England – trotz(t) dem möglichen Brexit

Von Holger Lüttke

Ungeachtet der politischen Situation in England, die Rücktritte von Außenminister Boris Johnson und Brexit-Minister David Davis stürzen Großbritannien gerade in eine Regierungskrise, sehen die wirtschaftlichen Daten aktuell eher ermutigend aus. Für den ein oder anderen sicherlich überraschend. Als Vermögensverwalter müssen wir auf die aktuellen politischen Rochaden die in Großbritannien stattfinden achtgeben, längerfristig sind jedoch die belastbaren Zahlen die aus der … …zum Artikel.

3ik-Wochenbericht vom 06.07.2018

Von Hans Heimburger

    In Deutschland und dem Euroraum erholte sich die Industrieproduktion im Mai 2018 spürbar Die wichtigsten Daten der Woche waren die heute veröffentlichten Zahlen zur Industrieproduktion im Euroraum. Diese fielen sehr positiv aus und bestätigen unsere Erwartung, dass sich die Konjunktur in Europa in den vergangenen zwei Monaten beschleunigte. Die bisher für einzelne Länder publizierten Daten ( +2,5% in …

Der DAX feiert seinen 30. Geburtstag – und was haben der HSV und die Commerzbank gemeinsam?

Von Hans Heimburger

An runden Geburtstagen wird meistens ausgiebig gefeiert und launige Reden geschwungen. So geschah es am 1. Juli auch beim Deutschen Aktienindex (DAX), dessen Start am 1.7.1988 sich nun zum 30. Mal jährte. Deutsche-Börse Chef Theodor Weimer, ein Meister der tiefgründigen Worte, wurde gar poetisch: „…Du bringst unser Herz zum Klopfen, und du bringst uns manchmal um den Verstand. Deine Kurven … …zum Artikel.

3ik-Wochenbericht vom 29.06.2018

Von Hans Heimburger

    Trading-Chance am brasilianischen Aktienmarkt Seit dem 16. Mai 2018 verzeichnete der brasilianische Aktienmarkt einen heftigen Rückgang von rund 20 Prozent und rangiert somit im internationalen Vergleich für das Jahr 2018 an drittletzter Stelle. Den Abwärtstrend leitete die brasilianische Notenbank ein, als sie im Mai nicht die erwartete 13. Senkung des Leitzins in Folge verkündete (seit Oktober 2016 in …

Die Industrieländer gehen mit konjunkturellem Rückenwind in das dritte Quartal 2018

Von Hans Heimburger

Die rückläufigen Börsenkurse der vergangenen zwei Wochen, vor allem in Europa, schürten die Sorgen vor einer bevorstehenden konjunkturellen Abkühlung. Diese Sorgen scheinen für den Moment (noch) unbegründet. Das globale Wirtschaftswachstum weist zum Beginn des dritten Quartals noch viel Momentum auf und profitiert aktuell von der Konjunkturlokomotive Amerika. Europa mit Abkühlung im zweiten Quartal Die konjunkturelle Entwicklung der Eurozone konnte das … …zum Artikel.

Die Industrieländer gehen mit konjunkturellem Rückenwind in das dritte Quartal 2018

Von Hans Heimburger

Die rückläufigen Börsenkurse der vergangenen zwei Wochen, vor allem in Europa, schürten die Sorgen vor einer bevorstehenden konjunkturellen Abkühlung. Diese Sorgen scheinen für den Moment (noch) unbegründet. Das globale Wirtschaftswachstum weist zum Beginn des dritten Quartals noch viel Momentum auf und profitiert aktuell von der Konjunkturlokomotive Amerika. Europa mit Abkühlung im zweiten Quartal Die konjunkturelle Entwicklung der Eurozone konnte das … …zum Artikel.

3ik-Wochenbericht vom 22.06.2018

Von Hans Heimburger

  DEUTSCHE WIRTSCHAFT: LUFTLOCH IM KONJUNKTURELLEN HÖHENFLUG Die Konjunkturforscher des Instituts für Weltwirtschaft (IfW Kiel) revidieren ihre Vorhersage für die Zuwachsrate des BIP für das laufende Jahr um 0,5 Prozentpunkte nach unten, auf nun 2 Prozent. Grund ist vor allem ein Dämpfer in der Produktion zu Jahresbeginn, deren Ursachen auch, aber nicht nur im Handelskonflikt mit den USA liegen dürften. …

Konjunktur in Amerika – vom Boom in die (gefühlte) Rezession?

Von Hans Heimburger

In wenigen Tagen ist das zweite Quartal des Jahres 2018 bereits wieder Geschichte. Für die amerikanische Wirtschaft wird es als eines der wachstumsstärksten Quartale der jüngeren Vergangenheit in die Chroniken eingehen. Der private Konsum ist der Wachstumstreiber Im ersten Quartal des Jahres 2018 lag der private Konsum in Amerika deutlich unter den Erwartungen. Wir thematisierten dies u.a. in unserem Weltbild … …zum Artikel.

3ik-Wochenbericht vom 15.06.2018

Von Hans Heimburger

Auf der Suche nach konjunkturunabhängigen Anlagechancen – der globale Gesundheitssektor Seit  Anfang Februar fällt die sehr gute Wertentwicklung des globalen Gesundheitssektors (global Healthcare) auf. Da an den Aktienmärten i.d.R. keine zufälligen Bewegungen stattfinden, lohnt es sich hier genauer hinzusehen. Die von uns in der Vergangenheit wiederholt hervorgehobenen langfristigen Wachstumstreiber sind unverändert intakt. 1. Die Weltbevölkerung altert (Demographie) 2. Der global …

Italien will im Euro bleiben – Was macht die EZB?

Von Hans Heimburger

Dieser Tage wurde bereits viel darüber spekuliert, ob Italien die Euro Zone verlässt. Die neue italienische Regierung will nach den Worten von Finanzminister Giovanni Tria die Schulden senken und nicht aus dem Euro aussteigen. Die Koalition wolle das Wachstum durch Investitionen und Strukturreformen ankurbeln und nicht durch eine Erhöhung der Schulden, sagte Tria dem Corriere della Sera in seinem ersten … …zum Artikel.

Italien will im Euro bleiben – Was macht die EZB?

Von Hans Heimburger

Dieser Tage wurde bereits viel darüber spekuliert, ob Italien die Euro Zone verlässt. Die neue italienische Regierung will nach den Worten von Finanzminister Giovanni Tria die Schulden senken und nicht aus dem Euro aussteigen. Die Koalition wolle das Wachstum durch Investitionen und Strukturreformen ankurbeln und nicht durch eine Erhöhung der Schulden, sagte Tria dem Corriere della Sera in seinem ersten … …zum Artikel.

3ik-Wochenbericht vom 08.06.2018

Von Hans Heimburger

Erhebliche Unterschiede in der Sektoren-Performance Lassen Sie uns heute gemeinsam einen Blick unter die Motorhaube des breiten amerikanischen Aktienmarktes werfen. Der S&P 500 erreichte im bisherigen Jahresverlauf und in Dollar betrachtet einen Wertzuwachs in Höhe von 3,70 Prozent. Der DAX und der Euro Stoxx 50 Index befinden sich noch im negativen Performance-Bereich. Betrachtet man die S&P 500 Sektoren-Wertentwicklung dann ergeben …