Die digitalen Zentralbankwährungen werden kommen

Von Hans Heimburger

Wir erwarten, dass einige große Zentralbanken noch in diesem Jahrzehnt digitale Währungen ausgeben werden. Die Notenbanken in Ländern, in denen Bargeldzahlungen bereits heute auf dem Rückzug sind, werden am schnellsten voranschreiten. Die erste Generation der digitalen Zentralbankwährungen (CBDCs = central bank digital currencies) wird mit Bedacht so gestaltet sein, dass sie den Status quo des Geldgefüges nicht erschüttert. Aber wenn … …zum Artikel.

3ik-Wochenbericht vom 02.07.2021

Von Hans Heimburger

  Solide US-Arbeitsmarktdaten setzten die Fed (noch) nicht unter Druck Das U.S. Bureau of Labor Statistics veröffentlichte heute die Arbeitsmarktdaten für den Monat Juni. Die Gesamtbeschäftigung außerhalb der Landwirtschaft stieg um 850.000 und die Arbeitslosenquote blieb mit 5,9 Prozent wenig verändert. Damit lag die Zahl der neu geschaffenen Stellen deutlich über den Schätzungen der Volkswirte, die 695.000 neue Jobs prognostiziert …

Wann steigen die Zinsen?

Von Hans Heimburger

Hand aufs Herz, kenne Sie Jose De Gregorio oder Lee Ju Yeol? Ich jedenfalls kannte die Namen nicht gleichwohl aber die Funktion, in der Sie tätig sind. Sie haben den gleichen Job wie Jerome Powell oder Christine Lagarde, sie sind die Chefs der Notenbanken ihres Landes. Erstgenannter von Chile und letztgenannter von Südkorea. Allerdings laufen die Entscheidungen dieser Notenbankchefs eher … …zum Artikel.

3ik-Wochenbericht vom 25.06.2021

Von Hans Heimburger

  Sind die Märkte bereits in der Sommerpause? Nachdem am vergangenen Freitag, im Nachgang zur Fed-Sitzung am Mittwoch davor, doch etwas Hektik an den Aktienmärkten ausgebrochen war, beruhigte sich die Situation diese Woche wieder. Vor allem die amerikanischen Aktienmärkte wollen (bisher) von dem Wort „Korrektur“ nichts wissen. So verzeichneten der S&P 500, mit einem Niveau vor wenigen Minuten in Höhe …

Neues globales Unternehmenssteuerabkommen im Anflug

Von Peter Görg

Änderung des Status Quo der Weltbesteuerung Die Frage nach einem baldigen internationalen Steuerabkommen beschäftigt die Staatengemeinschaft schon seit langem. Allerdings blockierten die USA unter der Regierung von Präsident Donald Trump jegliche Vorstöße in diese Richtung. Zahlreiche Staaten versuchten einen möglichst globalen Ansatz für die Besteuerung von Konzernen wie Amazon, Google und viele andere zu finden und für die Zukunft die … …zum Artikel.

3ik-Wochenbericht vom 18.06.2021

Von Hans Heimburger

  Die Aktienmärkte reagieren mit einem Tag Verspätung auf die Fed-Äußerungen Am vergangenen Mittwoch hat Jerome Powell die Büchse der Pandora bezüglich einer vorsichtigen Straffung der ultralockeren Geldpolitik geöffnet. Nun mag das Beispiel aus der griechischen Mythologie doch etwas überzogen sein, denn aus der geldpolitischen Büchse werden nun nicht alle Laster und Untugenden entweichen, um über die Menscheit hereinzubrechen. Mancher …

Der Dollar im neuen Aufwertungsmodus

Von Hans Heimburger

Von 2018 bis zum Scheitelpunkt der Corona-Krise im März 2020 sahen wir eine veritable Aufwertung des Dollars gegenüber dem Euro (und vielen anderen Währungen). Die vielschichtigen Ursachen dafür brauchen uns an dieser Stelle nicht mehr zu interessieren. Seit dem 19.03.2020, bei einem Wechselkurs des Dollars zum Euro von rund 1,06, bis zum Jahresstart 2021 wertete der Dollar gegenüber dem Euro … …zum Artikel.

3ik-Wochenbericht vom 11.06.2021

Von Hans Heimburger

  Die Inflationsrate in Amerika steigt auf 5 Prozent Die gestrigen CPI-Daten (Consumer Price Index) in Amerika hatten es in sich. Die Preise steigen auf breiter Front. Im Jahresvergleich stieg die Inflationsrate auf 5%. Das ist der stärkste Anstieg seit 2008. Viele Marktteilnehmer hatten die Zahlen aus dem April als Ausrutscher betrachtet. Die wurden nun eines Bessern belehrt. Natürlich sind …

Welche Schwellenländer werden in der BIP-Weltrangliste aufsteigen?

Von Hans Heimburger

Unser Research-Haus, Capital Economics, beschäftigt sich in seinen Analysen auch mit den sehr langfristigen Auswirken von Entwicklungen. Dies empfinden wir als sehr hilfreich und wichtig zur Unterstützung der langfristigen Anlageentscheidungen. Im jüngsten „LONG RUN UPDATE“ analysiert Capital Economics welche Länder in den kommenden 30 Jahren in der BIP-Weltrangliste auf- bzw. absteigen werden.   Die Schwellenländer werden ihren Welt-BIP-Anteil spürbar erhöhen … …zum Artikel.

3ik-Wochenbericht vom 04.06.2021

Von Hans Heimburger

  Haben die Aktienmärkte noch die Kraft für eine weitere Runde nach oben? Die Aktienmärkte konnten im bisherigen Jahresverlauf eine beeindruckende Wertentwicklung an den Tag legen. Die Phantasie einer weitgehenden Wiedereröffnung des Wirtschaftsgeschehens hat seit einigen Monaten auch die Aktien aus dem sogenannten „Value-Sektor“ beflügelt und den etwas verhalteneren Verlauf der Technologiewerte überkompensiert. Wie weit tragen die Börsenfüße in den …

Impferfolge und Herdenimmunität

Von Hans Heimburger

Als im November des letzten Jahres die Meldung kam, dass es sehr bald den ersten Impfstoff gegen das Coronavirus gibt, war die Euphorie groß und die Hoffnung auf ein baldiges Ende der Krise greifbar. Das Virus ist gekommen um zu bleiben Neun Monate später ist die Erkenntnis die, dass uns das COVID 19 Virus wahrscheinlich immer begleiten wird und es … …zum Artikel.

3ik-Wochenbericht vom 28.05.2021

Von Hans Heimburger

  Relative Ruhe an den Aktien- und Rentenmärkten auch nach dem Pfingstfest Die Aktien- und Rentenmärkte scheinen, nach fulminanten zurückliegenden Monaten, sich nun gewissermaßen eine wohlverdiente Auszeit zu gönnen. Die Bewegungen hielten sich auch diese Woche an nahezu allen Märkten in vergleichsweise engen Bandbreiten. Der Wachstumssektor konnte sich von den jüngsten Korrekturen etwas erholen. In der Realwirtschaft stellen wir uns …

Aufregung im Goldmarkt durch Basel III Verordnung

Von Hans Heimburger

Ende Juni steht Banken in Europa die Umsetzung neuer Eigenkapitalvorschriften ins Haus. Das könnte Institute, die die Sammelverwahrung von Gold und Silber praktizieren, stark belasten.  Basel III, die seit 2010 schrittweise Neuordnung des Eigenkapitalvorschriften für Banken, tritt ab Ende Juni in eine neue Phase ein. Und die kommenden Änderungen könnten den Edelmetall-Markt erheblich tangieren. Dies betrifft vor allem Gold- und … …zum Artikel.

3ik-Wochenbericht vom 21.05.2021

Von Hans Heimburger

  Relative Ruhe an den Aktien- und Rentenmärkten vor dem Pfingstfest Nach den erhöhten Schwankungen der Vorwoche sahen wir diese Woche ein vergleichsweise ruhiges Handelsgeschehen an den Aktien- und Rentenmärkten. Die Inflationsdiskussionen gehen zwar weiter aber marktbewegenden Einfluss hatten sie diese Woche kaum. Selbst die Veröffentlichung des Protokolls des letzten Fed-Meetings, das sehr wohl Hinweise auf erste Diskussionen im Offenmarktausschuss …

Asiatische Wachstumswerte mit attraktiven Einstiegschancen

Von Hans Heimburger

Am Beginn dieses Jahres herrschte bei den wichtigen, globalen Investmentbanken zu einem Thema große Einigkeit: überall wurde das asiatische Jahrzent (unter Chinas Führung) ausgerufen. Beeindruckt von der chinesischen Effektivität bei der Eindämmung des Covid-19 Virus und der extrem schnellen Erholung der Wirtschaftsleistung, schien der Startschuss für die Vormachtstellung der Asiaten eigentlich gefallen zu sein. Offen gesprochen ist dieser Startschuss schon … …zum Artikel.

3ik-Wochenbericht vom 14.05.2021

Von Hans Heimburger

  Eine Börsenwoche mit hohen Schwankungen an den Aktienmärkten Am vergangenen Freitag berichtete ich an dieser Stelle vom historischen Rekordstand des breiten amerikanischen Aktienindex S&P 500 (4.235 Punkte). Am vergangenen Mittwoch notierte der S&P 500 temporär bei 4.050 Zählern – zur Stunde steht das amerikanische Börsenbarometer bei 4.165 Punkten. Bei unserem heimischen DAX lag die Bandbreite in dieser Woche zwischen …

Die Angst vor der Inflation

Von Hans Heimburger

Die Preissteigerung im April mit der 4 vor dem Komma In den USA steigen die Verbraucherpreise immer weiter an. Fachleute hatten für den April einen geringeren Anstieg erwartet. Doch die amerikanische Notenbank (Fed) will nicht reagieren. Viele Anleger sind besorgt und fordern ein Eingreifen der Federal Reserve. Verglichen mit dem Wert aus dem Jahr 2020 stiegen die Lebenshaltungskosten in den … …zum Artikel.

3ik-Wochenbericht vom 07.05.2021

Von Hans Heimburger

  USA: der Arbeitsmarktbericht liegt deutlich unter den Erwartungen Der Arbeitsmarktbericht in Amerika für den Monat April blieb deutlich hinter den Erwartungen zurück. Die neugeschaffenen Stellen außerhalb des Agrarsektors lagen bei 266.000 und damit sehr weit unter den erwarteten rund 1 Million neuer Jobs. Auch die Zahlen des Vormonats wurden nach unten revidiert. „Was war denn das?“ fragt sich die …

Solarkraftwerke – eine intelligente Investition in Zeiten unechter Vermögenswerte

Von Hans Heimburger

Die Coronakrise hat mit ungeahnter Härte gezeigt, wie verwundbar und labil das Fundament ist, auf dem unser Wohlstand fußt. Im Jahr 2020 schrumpfte die Wirtschaft in der EU um 6,8 %, während die Geldmenge um 12 % gestiegen ist. Steigende Kurzarbeiter- und Arbeitslosenzahlen, aufgeschobene Unternehmensinsolvenzen und die erforderliche Restrukturierung von Unternehmens- und Staatsfinanzen werden die weltweiten Wirtschaftsdaten weiter belasten. Geldschwemme … …zum Artikel.

3ik-Wochenbericht vom 30.04.2021

Von Hans Heimburger

  Die US-Geldpolitik bleibt ultralocker – vorerst Am vergangenen Mittwoch war einmal mehr „Showtime“ mit Jerome Powell, dem Chef der amerikanischen Notenbank Fed. Nach den zweitägigen Beratungen der Währungshüter trat Powell vor die Presse und erläuterte die jüngsten Beschlüsse. Da die Fed aktuell keine Veränderungen vornahm, konzentrierten sich die online zugeschalteten Journalisten mit ihren Fragen auf den weiteren „Fahrplan“ der …