3ik-Wochenbericht vom 21.02.2020

Von Hans Heimburger

  Japans Wirtschaft steuert in ein Rezessionsjahr Der Konjunkturmotor in Japan läuft nicht rund. Nach einem schwachen Schlussquartal in 2019, das doch stärker als erwartet von der Mehrwertsteuererhöhung (per 01.10.2019) belastet wurde, gestaltet sich der bisherige Jahresstart 2020 ebenfalls unterdurchschnittlich. Wir sehen eine Mischung aus einer andauernden inländischer Konsumzurückhaltung und dem nach wie vor relativ schwachen Welthandel. Hinzu gesellen sich …

3ik-Wochenbericht vom 14.02.2020

Von Hans Heimburger

  Chinas Wirtschaft ist noch immer in der Schockstarre Auch rund drei Wochen nach Beendigung des chinesischen Neujahrfestes verhindern die Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus ein Hochfahren der wirtschaftlichen Aktivitäten. Die nachfolgende Grafik von Capital Economics (Daily Activity Indicators) illustriert an den Parametern: 1. Straßenauslastung (in 100 Städten), 2. täglicher Kohleverbrauch und 3. Immobilienverkäufe (in 30 Metropolen) dass die chinesische …

3ik-Wochenbericht vom 07.02.2020

Von Hans Heimburger

  Ist der Coronavirus börsentechnisch bereits Geschichte? Die Erholung der Aktienkurse im Verlauf dieser Woche legt die Vermutung nahe, dass der Hype um den Virus, wie er in den Medien noch immer vorherrscht, von „Mr. Market“ mittlerweile nicht mehr geteilt wird. Ganz im Gegenteil. Die Aktienkurse preisen aktuell einen weniger schlimmen Verlauf der Angelegenheit ein und zwar in zweierlei Hinsicht. …

3ik-Wochenbericht vom 31.01.2020

Von Hans Heimburger

  Die Märkte im Spannungsfeld: Coronavirus – Geldpolitik – Unternehmensergebnisse Es gab schon Phasen an den Kapitalmärkten, die übersichtlicher waren als aktuell. Versuchen wir mal der Reihe nach Klarheit (so weit das geht) zu schaffen oder eben auch zu definieren, wo alle Prognoseversuche an Grenzen stoßen. Outbreak Wenn man die aktuellen Fernsehbilder aus China betrachtet, dann fühle ich mich irgendwie …

3ik-Wochenbericht vom 24.01.2020

Von Hans Heimburger

  Das Wachstum der Eurozone bleibt am Jahresbeginn 2020 gedämpft Die heute vom Marktforschungsunternehmen IHS Markit veröffentlichten Umfrageergebnisse zeigen zwar eine gewisse Stabilisierung der wirtschaftlichen Aktivitäten, allerdings kann von einer substanziellen Erholung noch nicht die Rede sein. Wachstumsimpulse gehen nach wie vor nur vom Dienstleistungsbereich aus, das produzierende Gewerbe zeigt sich auf schwachem Niveau zumindest stabilisiert. Um einen stabilen Aufschwung …

3ik-Wochenbericht vom 17.01.2020

Von Hans Heimburger

  Begrenzte positive Auswirkungen des Phase Eins-Handelsabkommens Das gestern zwischen den USA und China unterzeichnete Abkommen entsprach im Großen und Ganzen den Erwartungen. Der scheinbare Waffenstillstand im Kampf um die Zölle beseitigt ein Abwärtsrisiko für das globale Wirtschaftswachstum. Aber die Zölle sind nach wie vor hoch und die Vermutung liegt nahe, dass die Spannungen zwischen den beiden Ländern in anderer …

3ik-Wochenbericht vom 10.01.2020

Von Hans Heimburger

  Die „Raketendiplomatie“ läßt die Aktienmärkte aufatmen Diese Woche kommentierte Präsident Trump den Gegenangriff des Iran, als Reaktion auf die Exekution des iranischen General Soleimani durch die USA, via Twitter, mit: „…alles ist gut…“. Wie bitte? Ja, schließlich kam niemand zu Schaden und der Iran hat seine Gegenreaktion gezeigt und jetzt kann man ja möglicherweise wieder verhandeln. In was für …

3ik-Wochenbericht vom 03.01.2020

Von Hans Heimburger

  Das Börsenjahr 2020 startet mit einer Achterbahnfahrt Am gestrigen Donnerstag starteten vor allem die amerikanischen Aktienmärkte dynamisch in das neue Börsenjahr und generierten erneut historische Höchststände. Der amerikanische Luftschlag in den frühen Morgenstunden des heutigen Tages auf den Kommandeur der iranischen Revolutionsgarden, General Qassem Soleimani, beendete zunächst den Höhenflug der Aktienmärkte. Soleimani galt als sehr enger Vertrauter von Ayatollah …

3ik-Wochenbericht vom 27.12.2019

Von Hans Heimburger

  Zehn Thesen für das Börsenjahr 2020 Der Börsenbrief „Wellenreiter“ stellt in seinem sehr umfangreichen Ausblick auf die Kapitalmärkte für das Jahr 2020 zehn Thesen auf, die es m. E. Wert sind etwas genauer zu betrachten. Am vergangenen Freitag beleuchteten wir die Thesen Nr. 1 bis 5. In der heutigen Ausgabe des 3ik-Wochenberichts beschäftigen wir uns mit den Thesen Nr. …

3ik-Wochenbericht vom 20.12.2019

Von Hans Heimburger

  Zehn Thesen für das Börsenjahr 2020 Der Börsenbrief „Wellenreiter“ stellt in seinem sehr umfangreichen Ausblick auf die Kapitalmärkte für das Jahr 2020 zehn Thesen auf, die es m. E. Wert sind etwas genauer zu beleuchten. In der heutigen Ausgabe des 3ik-Wochenberichts betrachten wir die Thesen 1 bis 5. 1. Das zweite Quartal 2020 stresst Investoren Das zweite Quartal ist …

3ik-Wochenbericht vom 13.12.2019

Von Hans Heimburger

  Handelsstreit Amerika – China: Ist der Phase-1-Deal in trockenen Tüchern? Donald Trump hat am Donnerstagnachmittag über sein Lieblingsmedium Twitter verkündet, dass Amerika einem großen Handels-Deal mit China sehr nahe ist. Auch aus chinesischen Regierungskreisen gab es ähnliche Kommentare. Nun stellt sich die Frage wie substanziell dieser erste Teil eines Handelsabkommens ist? Die bisher bekannten Eckpunkte Der Deal wird Zölle …

3ik-Wochenbericht vom 06.12.2019

Von Hans Heimburger

  Alle Augen richten sich kommende Woche auf Christine Lagarde Am kommenden Donnerstag wird die neue EZB Präsidentin, Christine Lagarde, zum ersten Mal das Meeting der Zentralbank leiten und bei der anschließenden Pressekonferenz den internationalen Wirtschaftsjournalisten Rede und Antwort stehen. Geldpolitische Entscheidungen werden nicht erwartet.  Frau Lagarde wird versuchen, die zuletzt verhärteten Fronten zwischen den Falken und Tauben innerhalb des …

3ik-Wochenbericht vom 22.11.2019

Von Hans Heimburger

  Kurze Konsolidierung an den Aktienmärkten oder der Beginn einer Korrektur? Kurz vor dem Start der Weihnachtssaison weckten die Reduzierungen der Gewinnziele seitens der US-Konsumwerte Home Depot (Baumarktkette) und Kohl’s (Warenhauskette) Zweifel an dem fortwährenden Konsumboom in Amerika. Die Aktie von Home Depot verlor am Dienstag 5%, Kohl’s gaben gar 20% nach. Vor allem der private Konsum war im bisherigen …

Die Wirtschaft der Eurozone verharrt in der Stagnation

Von Hans Heimburger

Mit Spannung erwarteten die Marktakteure heute die Flash-Einkaufsmanagerdaten. Der Eurozone Einkaufsmanagerindex (EMI) wird von IHS Markit erstellt und basiert auf Umfragen unter einer repräsentativen Auswahl von 5000 Firmen in der Industrie und im Servicesektor. Industrieumfragen werden in Deutschland, Frankreich, Italien, Spanien, den Niederlanden, Österreich, Irland und Griechenland erhoben. Die eingehenden Dienstleistungsdaten stammen aus Deutschland, Frankreich, Italien, Spanien und Irland. Die … …zum Artikel.

Die Wirtschaft der Eurozone verharrt in der Stagnation

Von Hans Heimburger

Mit Spannung erwarteten die Marktakteure heute die Flash-Einkaufsmanagerdaten. Der Eurozone Einkaufsmanagerindex (EMI) wird von IHS Markit erstellt und basiert auf Umfragen unter einer repräsentativen Auswahl von 5000 Firmen in der Industrie und im Servicesektor. Industrieumfragen werden in Deutschland, Frankreich, Italien, Spanien, den Niederlanden, Österreich, Irland und Griechenland erhoben. Die eingehenden Dienstleistungsdaten stammen aus Deutschland, Frankreich, Italien, Spanien und Irland. Die … …zum Artikel.

3ik-Wochenbericht vom 15.11.2019

Von Hans Heimburger

  Schwaches Wirtschaftswachstum bleibt uns in Deutschland erhalten Das BIP in Deutschland ist im dritten Quartal 2019 gegenüber dem Vorquartal leicht gewachsen. Der exportabhängigen Wirtschaft dürfte die niedrige Konjunkturdynamik erhalten bleiben. Einer Krise entspricht das nicht. Die Gefahr bleibt aber, dass aus der Industrierezession mehr wird. Die deutsche Wirtschaft ist im dritten Quartal 2019 an einer technischen Rezession vorbeigeschrammt: Das …

Indiens Weg an die Weltspitze

Von Hans Heimburger

Noch blicken beim Wachstum alle auf China und die USA. Doch die Verhältnisse ändern sich: Indien wird sich in den nächsten Jahren an den Vereinigten Staaten vorbei schieben. Brexit-Geschacher, ein brodelnder Handelskonflikt, Schlüsselindustrien im Umbruch – ein ganzer Korb an Risiken rüttelt gerade an der Globalkonjunktur. Die Furcht vor einer Rezession ist groß, und mindestens eine merkliche Abkühlung der Konjunktur … …zum Artikel.

Indiens Weg an die Weltspitze

Von Hans Heimburger

Noch blicken beim Wachstum alle auf China und die USA. Doch die Verhältnisse ändern sich: Indien wird sich in den nächsten Jahren an den Vereinigten Staaten vorbei schieben. Brexit-Geschacher, ein brodelnder Handelskonflikt, Schlüsselindustrien im Umbruch – ein ganzer Korb an Risiken rüttelt gerade an der Globalkonjunktur. Die Furcht vor einer Rezession ist groß, und mindestens eine merkliche Abkühlung der Konjunktur … …zum Artikel.

3ik-Wochenbericht vom 08.11.2019

Von Hans Heimburger

  Deutlicher Renditeanstieg rund um den Globus In den vergangenen Tagen sahen wir einen kräftigen Anstieg der Anleiherenditen rund um den Globus. Von August bis Oktober bewegten sich die Renditen auf oder nahe den Rekordtiefs. 10-jährige Bundesanleihen rentierten bei -0,7%, 10-jährige italienische Staatsanleihen brachten noch eine Rendite von 0,85% und die 10-jährigen US-Treasuries notierten bei 1,4%. Ein Renditeanstieg – undenkbar. …

Was ist der Treibsatz für die Kursentwicklungen an den Aktienbörsen?

Von Peter Görg

Allgemeiner Krisenmodus Große Teile der globalen, politischen Landschaft befinden sich im Krisenmodus. Syrienkonflikt, Auseinandersetzungen des Irans mit Saudi-Arabien und den damit verbundenen Auswirkungen auf den Ölpreis und die weltweite Ölversorgung, Ukraine, Honkong, Chile, Handels- und Zollkonflikte und vieles mehr. Es ist auf dem Globus viel Zündstoff vorhanden. Negative konjunkturelle Entwicklung und schwieriges politisches Umfeld Die Konjunktur schwächelt gewaltig, die Stimmung … …zum Artikel.